Im Gesellschaftshaus: Wie können Roboter sehen?

von

Einladung zu Vortrag und Diskussion

Am Donnerstag, den 15.12.22 laden das Astronomiemuseum, die 4pi Systeme und der Förderverein der SBBS im Rahmen des MINT-Clusters "MINT-SON" zu einer spannenden Veranstaltung ins Gesellschaftshaus Sonneberg ein. Ab 17 Uhr referiert Prof. Dr. Gunther Notni von der Technischen Universität Ilmenau und dem Fraunhofer-Institut über das Thema "Roboter".

Vortrag und Diskussion versprechen einen spannenden Abend, denn bisher kennen wir Roboter nur aus Filmen oder Produktionsbetrieben. Doch seit einigen Jahren werden Roboter immer mehr zum Begleiter des täglichen Lebens und zu Helfern im Alltag. Damit sie aber richtig funktionieren, müssen sie ihre Umgebung wahrnehmen können, als am besten sehen, hören oder fühlen, was um sie herum ist und passiert - fast so wie ein Mensch.

Doch wie wird das eigentlich gemacht?

Mit welcher Technik sind Roboter in der Lage einen Menschen, ein Tier oder andere Dinge räumlich zu erkennen, um gefährliche Situationen und Unfälle zu vermeiden? Und wie verständigen sie sich mit uns, wenn sie uns gegenüberstehen?

Prof. Dr. Gunther Notni forscht auf diesem Gebiet und wird darüber berichten.

Einlass ist bereits 16.30 Uhr. Beginn um 17.00 Uhr.

Für alle Schülerinnen und Schüler der 3. bis 13. Klassen samt Eltern, Geschwistern und Großeltern ist der Eintritt frei.

 

Zurück