Außerschulische MINT-Angebote

Neben dem Klassenzimmer gibt es MINTige Wissens-Orte

MINT-Lernorte sind Orte, die frei zugänglich sind und zum Thema MINT informieren. Das Wissensangebot geht meist über den Schulstoff hinaus oder bildet einen ergänzenden Baustein. Neben interessanten Inhalten bieten MINT-Lernorte vor allem eine einmalige "Lern-Atmosphäre" und Spaß.

Ein Hinweis von uns: Nicht alle MINT-Lernorte sind kostenfrei und zu jeder Zeit geöffnet. Unsere Übersicht gibt hierzu die nötigen Informationen.

Alle MINT-Lernorte auf einen Blick

Stadtbibliothek Sonneberg - TechnoTHEK

Programmierbare Roboter und Technikbaukästen, dazu ein umfangreicher Bestand an Literatur für Kinder und Jugendliche zu den Themenbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Montag: 13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr, 13.00 Uhr - 16.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

  • Die Stadtbibliothek ist kostenfrei und steht allen Bürgern der Stadt Sonneberg sowie allen Interessierten offen. Möchten Sie sich Medien gerne ausleihen und mit nach Hause nehmen, ist ein kostenpflichtiger Bibliotheksausweis nötig.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Stadtbibliothek.


Kleingartenanlage Eller

Das Angebot der Kleingärtner ist eng verknüpft mit den Bildungseinrichtungen am Standort – so nutzen sowohl die umliegenden Kindergärten als auch die Grundschule „Geschwister Scholl“ und die weiterführende Bürgerschule das gärtnerische Kleinod für praktischen Anschauungsunterricht.

  • In der Kleingartenanlage befindet sich ein kleiner MINT-Lehrpfad.

Mehr Informationen gibt es unter: www.kleingartenverein-eller.de.


Gemeinschaftsgarten „Hortus studiosus“

Ziel des Projekts ist es, den Schulhof des Gymnasiums Sonneberg (Dammstraße) in ein naturnahes Gelände mit einheimischen Pflanzenarten umzuwandeln.

Dieser Schulgarten und Gemeinschaftsgarten aus neuerdings Bibelgarten, tierfreundlichem Garten und Naschgarten entwickelt sich zu einer Begegnungsstätte von Jung und Alt. Frühere Schülerinnen und Schüler sind zurückgekehrt und sind weiter für das Projekt aktiv.

Der Schulgarten wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Für „Rendezvous im Garten“ präsentieren die Schüler ihren Hortus studiosus der Öffentlichkeit. Neben Führungen durch die verschiedenen Gartenbereiche werden auch naturwissenschaftliche Experimente durchgeführt.

  • Der Garten ist zu den Öffnungszeiten der Schule kostenfrei besuchbar.

Bildkennzeichnung

  • Header-Bild, Foto 1+2 - C. Heinkel
  • Foto 3 - N. Obermeier
  • Foto 4 - C. Heim
  • Foto 5 - Eller Kleingartenverein
  • Foto 6-9 - Stadt Sonneberg