Sonneberg am 21. Juni: Eine ganze Stadt voller Musik

Nach zwei wetterbedingten Absagen startet die Stadt Sonneberg nun den dritten Versuch, den Feierabendmarkt erfolgreich zu veranstalten. Am Freitag, den 21. Juni 2024 erwartet die Besucher auf dem PIKO-Platz ein abwechslungsreiches und buntes Markttreiben mit Händlern, die für das neue Format gewonnen werden konnten. Der Sonneberger Spielzeugverein organisiert passend zum Feierabendmarkt ein Musikfest, welches sich durch die gesamte Innenstadt zieht.

Erstmals findet die Fête de la Musique, ein weltweit gefeiertes Fest der Musik in Sonneberg statt. Damit reiht sich die Spielzeugstadt in die mehr als 1.000 Veranstaltungsorte auf der ganzen Welt ein, welche alljährlich das Straßenmusikfestival am 21. Juni feiern. Auf drei Bühnen – vor dem Citymanagement-Büro, auf dem PIKO-Platz und am Hanns-Arthur-Schoenau-Platz – treten von 16:00 bis 21:30 Uhr insgesamt zwölf Bands, Acts und Künstler aus dem Südthüringer Raum, aus Oberfranken und ganz Deutschland auf. Aus mehr als 70 Bewerbungen wurden die Musiker mit möglichst vielen Stilrichtungen ausgewählt.

Zusätzlich zu Jazz, Indie, Chorgesang und Akustikrock in der Innenstadt kann am Abend noch das Tanzbein zu elektronischer Musik geschwungen werden. Im Anschluss an den Feierabendmarkt findet auf der Festwiese neben dem Rathaus (Woolworth) die erste Show des dreitägigen City Open-Airs „KulturRausch“ statt. Das bekannte deutsche DJ-Duo „Gestört aber GeiL“ wird hinter den Turntables stehen. Tickets für die Abendveranstaltung mit „Gestört aber GeiL“ sind online unter https://shop.ticketpay.de/TYSQBE86 und in der Touristinfo Sonneberg für 10 Euro zu erhalten.

Nach dem Motto „Alle guten Dinge sind Drei“ hoffen die Stadt Sonneberg und die Veranstalter der beiden Musikveranstaltungen auf besseres Wetter. Herzlich laden die Kooperationspartner alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher ein, den dritten Feierabendmarkt am 21. Juni 2024 zu besuchen. Der Markt und die Fête de la Musique bieten eine einzigartige Kombination aus Einkaufsvergnügen und kulturellem Erlebnis, die den PIKO-Platz und die Bahnhofstraße in eine lebendige und fröhliche Atmosphäre tauchen wird.

Kommen Sie vorbei und erleben Sie einen unvergesslichen Nachmittag voller Musik, Vielfalt und guter Laune und lassen Sie ihren Abend dann bei einem Cocktail auf der Festwiese beim „KulturRausch“ ausklingen.

Gefördert wird das Veranstaltungsformat Feierabendmärkte über das Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“.

Zwei junge Männer sitzen auf einer Treppe.
Erst die Fête de la Musique in Sonneberg besuchen und danach zur Show der beiden DJs von Gestört aber GeiL auf die Festwiese neben dem Rathaus (Woolworth-Gelände) kommen – das geht am Freitag, 21. Juni 2024. Foto: Universal Music

Zurück