Programmheft, Jubiläumsbroschüre und Shoppingguide führen durchs Festwochenende

von

Stadt gibt Besuchern Broschüren an die Hand

In zwei Wochen ist es soweit, dann können Besucher die Spielzeugstadt in all ihren Facetten erleben. Das Stadt- & Museumsfest jährt sich zum 30. Mal und mit ihm das abwechslungsreiche Kulturprogramm, welches jährlich mit besonderen Highlights, kulinarischen Höhepunkten und Veranstaltungen begeistert. Anlässlich dieses Jubiläums gibt es in diesem Jahr nicht nur das bewährte Programmheft, sondern auch eine Broschüre, die den Namen „Feiern in Sonneberg! 30 Jahre Stadt- und Museumsfest“ trägt. Das Heft zeigt den Werdegang des beliebten Events in Wort und Bild. Hierzu haben sich Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein, Michael Brand und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung intensiv mit den „vergangenen Zeiten“ auseinandergesetzt. Es wurde recherchiert, in alten Zeitungsausgaben gestöbert und Bildmaterial – sogar in schwarz-weiß – zusammengetragen.

„Wir sind stolz, jedes Jahr eine solche Veranstaltung organisieren zu dürfen und dankbar, dass jährlich tausende Menschen in die Sonneberger Innenstadt kommen. Die Festbroschüre zeigt wunderbar, wie bunt, aktionsreich und fröhlich das Stadt- & Museumsfest war und ist“, sagt Cornelia Brückner, Hauptverantwortliche für die Organisation.

Auszubildende Nina Beger sorgt dafür, dass die Sonneberger, dank der Broschüren, gut durchs Festwochenende des Stadt- und Museumsfestes mit verkaufsoffenem Sonntag kommen.
Auszubildende Nina Beger sorgt dafür, dass die Sonneberger, dank der Broschüren, gut durchs Festwochenende des Stadt- und Museumsfestes mit verkaufsoffenem Sonntag kommen. (Foto: C. Heim)

Eine kürzere Tradition, anlässlich des Ende September stattfindenden Festwochenendes, hat die Marketingkampagne „Heimat shoppen“, die immer zum verkaufsoffenen Sonntag am Stadt- & Museumsfest startet. Gemeinsam wollen Stadtverwaltung und IHK Händler, Gastronomen und Dienstleister unterstützen und durch attraktive Aktionen für die Sonneberger den Kundenzuspruch in der Innenstadt erhöhen. Auch hierfür gibt es eine gedruckte Ausgabe des Sonneberger Shoppingguides. Teilnehmende Innenstadtakteure werden dort mit ihren Aktionen vorgestellt.

Alle Werbemittel, Broschüren und Hefte rund um das Event können ab dem Wochenende kostenfrei bei allen Heimatshops in der City und den bekannten Auslagestellen (u.a. Stadtbibliothek, Wolke 14) ergattert werden.

„Es sind Veranstaltungen wie das Stadt- & Museumsfest und Aktionen wie „Heimat shoppen“, die Sonneberg lebenswert machen. Wir freuen uns auf das Wochenende vom 23. bis 25. September und möchten gerne alle Sonneberger, Nachbarn und Interessierte einladen“, sagt Kulturbeauftrage Brückner abschließend.

Zurück