Lage und Erreichbarkeit

Karte: Europa – Deutschland – Umgebung

 
 

Verkehrsanbindung

Anhand der zentralen Lage in Mitteleuropa sowie einer gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur sind die größten Ballungsräume, die wichtigsten Häfen, die bedeutendsten internationalen Flughäfen sowie wichtige Industrie- und Metropolregionen von Sonneberg aus, in zeitnahen und kurzen Entfernungen zu erreichen.
 
Profitieren Sie von der optimal ausgebauten und modernisierten Verkehrsinfrastruktur.
 
Hafen Bamberg 65 km
Hafen Halle (Saale) 175 km
Hafen Hamburg 500 km
Hafen Rostock 550 km
Hafen Rotterdam (NL) 675 km
Hafen Triest (I) 800 km
Ballungsgebiet Rhein-Main 285 km
Ballungsgebiet Rhein-Neckar 320 km
Ballungsgebiet Ruhrgebiet 420 km
Internationaler Flughafen München 270 km
Internationaler Flughafen Frankfurt/Main 285 km
Internationaler Flughafen Berlin-Brandenburg 360 km
 

Straßenverkehr

Ortsumgehung B89 Sonneberg
Über die Bundesstraße 89 und weitere Landstraßen ist der Wirtschaftsstandort Sonneberg mit dem überregionalen Hauptstraßennetz verbunden. Der 10 km lange Neubau der B 89 Ortsumfahrung wurde 2010 fertiggestellt. Die Trasse stellt dadurch die leichte Lokalisierung und Erreichbarkeit für alle vier neuen Gewerbegebiete sicher. Durch die neue A 73 haben sich die Reisezeiten zum Erreichen des europäischen Autobahnnetzes mit z. B. der A 9, A 70 und A 71 erheblich verkürzt. Mit der Fertigstellung der Ortsumfahrung Rödental, als Teil des direkten Autobahnzubringers B 4 zur A 73, wurde die Anbindung 2011 nochmals optimiert. 2011 betragen die optimalsten Anbindungen zu den Autobahnen:
 
zur A 73 Nürnberg – Bamberg – Suhl 16 km
zur A 70 Schweinfurt – Bamberg – Bayreuth 55 km
zur A 71 Sangerhausen – Erfurt – Suhl – Schweinfurt 55 km
zur A 9 Berlin – Leipzig – Nürnberg – München 60 km
zur A 72 Hof – Zwickau – Chemnitz – Leipzig 65 km
zur A 93 Hof – Regensburg – Ingolstadt/München 80 km
zur A 4 Fulda – Erfurt – Dresden – Görlitz 90 km
 
Innenstadtverkehr Kreisel
Des weiteren ist ein gut ausgebautes Bundesstraßennetz Garant dafür, dass der Wirtschaftsstandort Sonneberg optimal an das Fernverkehrsstraßennetz angebunden ist. In diesem Zusammenhang betragen die kürzesten Verbindungen zu den Bundesstraßen:
 
zur B 89 Kronach – Sonneberg – A 73 anliegend
zur B 4 Sonneberg – Coburg – Nürnberg anliegend
zur B 85 A 38 – Weimar – Bayreuth – Amberg – Passau 14 km
zur B 173 A 73 – Kronach – Hof – Zwickau – Dresden 22 km
zur B 281 A 73 – Saalfeld – A 9 22 km
zur B 303 Schweinfurt – Coburg – Kronach – Arzberg 17 km
 

Schienenverkehr

Hauptbahnhof Sonneberg
Die Stadt Sonneberg ist optimal über die elektrifizierte Hauptbahnstrecke Sonneberg – Coburg – Bamberg – Nürnberg im Personen- und Güterverkehr an alle Hauptstrecken im süd-, mittel- sowie norddeutschen Raum angebunden. Daneben betreibt die Süd-Thüringen-Bahn die Strecken Sonneberg – Neuhaus/Rwg. und Sonneberg – Meiningen – Eisenach. Über die letztgenannte Verbindung wird der westdeutsche Raum und Anschluss an die Hauptstrecke Erfurt – Schweinfurt – Würzburg erreicht.

Der nächstgelegene ICE-Bahnhof liegt in Lichtenfels (35 km) auf der Hauptstrecke Berlin – Leipzig – Nürnberg – München. Bis 2017 wird an der ICE-Neubaustrecke Nürnberg – Erfurt – Leipzig/Halle als Teilprojekt der TEN Nr.1 gebaut, die mit einer Vielzahl von Tunneln und Brücken eine zeitnahe Verbindung in alle Industrie- und Ballungsräume Mitteleuropas ermöglicht. In diesem Zusammenhang wird die Stadt Sonneberg mit dem perspektivischen ICE-Halt in Coburg (22 km) über eine adäquate ICE-Anbindung verfügen.
 
 

Busverkehr

Umweltbahnhof Sonneberg P+R Busbahnhof
Hauptträger des Straßen-ÖPNV ist die Omnibus Verkehrs Gesellschaft mbH Sonneberg/Thür. (OVG). Neben dem Überlandverkehr werden fünf Stadtverkehrslinien im Taktverkehr betrieben. Der zentrale Omnibusbahnhof befindet sich am Hauptbahnhof, wo ideale Bedingungen zum Umsteigen zwischen den Verkehrsmitteln bestehen.
 

Flugverkehr

Die von Sonneberg am nächsten erreichbaren internationalen Flughäfen sind Erfurt (95 km) und Nürnberg (120 km). Als wichtige regionale Verkehrsflugplätze dienen in der näheren Umgebung der Flughafen Hof-Plauen (75 km) sowie die Verkehrslandplätze in Coburg (25 km) und Bayreuth (65 km).
 

Schiffsverkehr

Der nächstgelegene Hafen für die Binnenschifffahrt ist Bamberg (65 km) mit Anschluss an den Rhein-Main-Donau-Kanal. Ab Bamberg haben Sie Anschlussmöglichkeit an das transeuropäische Binnenwasserstraßennetz sowie zu allen wichtigen Seehäfen Mitteleuropas (u. a. Rotterdam, Antwerpen, Bremen, Hamburg).

Zusätzliche Informationen