14.04.2021

Thüringer Wirtschaftsministerium erhöht Fördersätze für Unternehmensinvestitionen

1 Als Reaktion auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise hat das Thüringer Wirtschaftsministerium die Konditionen in den zentralen Investitionsförderprogrammen Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) und Thüringen-Invest deutlich verbessert. So wurden die Höchstfördersätze angehoben, bestimmte Fördertatbestände neu aufgenommen oder erstmals für besonders betroffene Branchen wie z. B. das Gastgewerbe oder die Veranstaltungsbranche geöffnet. Die Änderungen gelten seit dem 29. März (GRW) bzw. dem 1. April (Thüringen-Invest).

Pressemitteilung vom 06.04.2021 des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Ausführliche Informationen finden Sie unter https://wirtschaft.thueringen.de/ministerium/presseservice/detailseite-1/wirtschaftsministerium-erhoeht-foerdersaetze-fuer-unternehmensinvestitionen.

11.02.2021

Bild Corona "Corona Ü III-Zwischenkredit" und Informationen der Thüringer Aufbaubank

Informationen zum Corona Ü III-Zwischenkredit finden Sie unter https://www.aufbaubank.de/foerderprogramme/corona-ue-iii-zwischenkredit.

Bei der Thüringer Aufbaubank finden Sie aktuelle Informationen unter https://www.aufbaubank.de/Corona zu den Bereichen

  • Aktuelle Meldungen
  • Finanzhilfen / Risikoentlastung
  • Hotlines
  • Häufige Fragen und Antworten
  • Nützliche Informationen für Unternehmen und Selbständige
  • Steuerentlastung
  • Unterstützende Förderprogramme
  • Programme Bürgschaftsbank Thüringen
  • Hilfe für Veranstaltungsbranche.

17.02.2021

Corona-Hilfen der Bundesregierung

Bild Corona Auf der Internetseite https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de erhalten Sie Informationen über die Überbrückungshilfen II / III, die November- und Dezemberhilfe sowie die Neustarthilfe.

Informationen zu weiteren Unterstützungsangeboten der Bundesregierung finden Sie unter https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Coronavirus/coronahilfe.html.

 

01.09.2020

Corona: Neuer "Thüringer Zukunftsfonds" für Start-Ups und Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

 

Bild Corona Kapitalspritze für die Thüringer Wirtschaft: Mit dem „Thüringer Zukunftsfonds“ (TZF) unterstützt das Land ab sofort innovative Start-ups und Unternehmen mit guten Wachstumsaussichten, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind. Das gab Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee heute in Erfurt bekannt.

Mehr

04.06.2020

Kontaktstelle Lieferketten

 

local sourcing Infolge der Corona-Krise wurden international bestehende Lieferketten der Thüringer Wirtschaft unterbrochen. Durch fehlende Vorleistungsgüter, Einfuhrbeschränkungen oder eingeschränkte Personenfreizügigkeit können Produktionsprozesse erheblich beeinträchtigt sein.

Mehr

04.06.2020

Bundesfinanzministerium: Steuerliche Hilfen für Unternehmen und Beschäftigte

Grafik-Steuerliche-Hilfen Um Unternehmen und Beschäftigte in der Corona-Pandemie zu unterstützen, erhalten sie vielfältige steuerliche Hilfen. Am 28. Mai hat der Bundestag das Corona-Steuerhilfegesetz verabschiedet und damit ein weiteres Paket auf den Weg gebracht.

Ausführliche Informationen finden Sie unter https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-steuerliche-Massnahmen.html

Quelle: Bundesfinanzministerium (26.05.2020)

26.03.2020

Gewerbesteuer

Stadt Sonneberg kommt ihren Unternehmen steuerlich entgegen

Konsens aller Fraktionsvorsitzenden zur rückwirkenden Senkung des Gewerbesteuer-Hebesatzes um 29 Punkte

Eine gute, gelebte Partnerschaft beruht auf gegenseitigem Geben und Nehmen. Die Sonneberger Unternehmen haben ihrer Stadt in den schwierigen Jahren der Haushaltskonsolidierung geholfen und eine Erhöhung der Gewerbesteuer mitgetragen. Jetzt zeigt die Spielzeugstadt Flagge und will im Konsens aller Fraktionsvorsitzenden rückwirkend zum 1. Januar den Gewerbesteuer-Hebesatz von 424 Punkten auf 395 Punkte senken. Für Bürgermeister Dr. Heiko Voigt und die Vorsitzenden aller Stadtratsfraktionen Steffen Haupt, Jürgen Konrad, Stefan Kühn und Roland Schliewe ein Akt der Solidarität und Partnerschaft zwischen Stadt und Wirtschaft vor Ort.

Mehr

Zusätzliche Informationen