Verbundprojekt: MINT-freundliches Sonneberg – MINT-SON

(Förderkennzeichen: 16MCJ1100)

Seit November 2020 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die besten regionalen MINT-Cluster. "Durch außerschulische Angebote für Kinder und Jugendliche soll die MINT-Bildung in der Breite gestärkt werden.", heißt es auf der Internetseite des BMBF. Insgesamt nehmen bundesweit 22 MINT-Bildungscluster ihre Arbeit auf. Auch Sonneberg hat mit seinem Cluster "MINT-freundliches Sonneberg - MINT-SON" einen solchen Zuschlag erhalten. Die Förderung bedeutet eine Riesen-Chance. Sonneberg möchte wieder Wissenschaftsstandort werden und sich für die Zukunft breit aufstellen. Ein breites Angebot an außerschulischen MINT-Angeboten ist durchaus vorhanden.

MINT Verbund

 

Unter http://www.mintfreundliche-stadt.de und unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/MINT.freundliches.Sonneberg/ können Sie online unser Projekt verfolgen.

Weiterführende Informationen zur Fördermaßnahme "Regionale Cluster für MINT-Bildung von Jugendlichen" im Förderbereich "MINT Bildung für Jugendliche" finden Sie unter https://www.bildung-forschung.digital/de/mint-cluster-fuer-jugendliche-starten-3526.html.

Beim Verbundprojekt gibt es keine Stadt- oder Kooperationsgrenzen. Unternehmen, Institute, Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen sind ausdrücklich ermuntert, sich einzubringen. Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Jahren stehen im Fokus und werden unabhängig von der besuchten Schulform eingeladen, sich daran zu beteiligen. Zudem werden Angebote entwickelt, die den Übergang von der Grundschule zu den weiterführenden Schulen unterstützen.

Sie haben Fragen, wollen Ideen einbringen oder als Unternehmen das Projekt unterstützen, dann können Sie sich mit Herrn Kuhnt (MINT-Koordination) in Verbindung setzen.

Tel.: 03675 880121

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

----------------------------------------------------------------------------------------------

Verbundpartner

Astronomiemuseum e. V.

 Astronomimuseum Logo

Das Teilprojekt AstroMINT des Astronomiemuseum e. V. hat zwei konkrete Zielstellungen. Zum einen sollen im wöchentlichen Rhythmus Schulklassen der Altersbereiche zwischen 10 und 16 Jahren an einem Nachmittag oder Abend das Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg besuchen und sich unter dem Motto “Raus aus der Schule – ran ans Fernrohr” mit astronomischen Themen befassen. Hierzu zählt – bei entsprechendem Wetter – die Beobachtung, Fotografie und Vermessung verschiedener astronomischer oder künstlicher Objekte, wie etwa Sonne, Mond, Planeten, Meteore, veränderliche Sterne, Galaxien oder auch Satelliten mit Hilfe der zahlreichen Teleskope der Sternwarte. Alternativ können astronomische Beobachtungsinstrumente und Messmittel gebaut oder digitale Bilder und Messreihen analysiert werden. Weiterhin sollen auch technische Experimente aus dem Umfeld der astronomienahen Raumfahrt durchgeführt werden.

Informationen zum Verbundpartner finden Sie unter https://www.astronomiemuseum.de/mint.

 

Förderverein der Staatlichen Berufsbildenden Schule Sonneberg e. V.

SBBS Logo

Die Staatliche Berufsbildende Schule Sonneberg und ihr Förderverein möchten sich mit der Etablierung eines MINT-Clusters durch ein vielfältiges Angebot verschiedener MINT-Themen beteiligen. Jugendliche und dabei vor allem Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren sollen im Bereich der mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Kompetenzen gefördert werden. Die Jugendlichen sollen die MINT-Praxis vor Ort erfahren, erleben und anwenden können. Dies wird durch verschiedene Bausteine realisiert werden.

Informationen zum Verbundpartner finden Sie unter https://sbbs-son.de/foerderverein/.

 

Stadt Sonneberg

csm Logo Stadt Sonneberg 2c RGB b2e1b6e929

Die Stadt Sonneberg unterstützt und koordiniert das MINT-Cluster mit verschiedenen Instrumenten und Maßnahmen. Hierunter zu nennen sind u. a. die Öffentlichkeitsarbeit, die Koordination, Schaffung von MINT-Formaten für die Zielgruppe der 10 bis 16jährigen Schüler.

 

Ausbildungsinitiative "Job-Son"

MINT Jobs 003 Seit April 2021 ist die neue Ausbildungswebsite vom Wirtschaftsstandort Sonneberg online. Hier können sich interessierte Schüler und Eltern allgemein über die Ausbildungsmöglichkeiten bei Ausbildungsbetrieben in der Stadt Sonneberg informieren. Zu den Ausbildungsangeboten sind auch zahlreiche MINT-Berufe aufgelistet. Weiterführende Informationen finden Sie unter https://job-son.de/.

 

4pi Systeme GmbH

4pilogo

Die 4pi Systeme GmbH zeichnet sich durch zahlreiche Projekte im Bereich der Astronomie aus (u. a. SkyPole, Bau von wissenschaftlichen Geräten, Entwicklung von Software).

Informationen zum Verbundpartner finden Sie unter https://www.4pisysteme.de.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

MINT-Aktivitäten der Schulen

Chemieolympiade: Qualifizierung von Schülern für 2. Runde im Landeswettbewerb (Gymnasium Hermann Pistor)

IChO - Internationale Chemieolympioade (Freistaat Thüringen): Hervorragende Platzierung in der 2. Runde (Gymnasium Hermann Pistor)

Jugend forscht (Regionalwettbewerb Südwestthüringen): Erster Preis für Schüler an der Staatlichen Berufsbildenden Schule Sonneberg (Freies Wort, 25.02.2021)

Känguru der Mathematik: 4.Klässler der Grundschule Oberlind belegten 1. und 2. Platz (Grundschule Oberlind)

 

Bahnhofsplatz mit Rathaus (1)
Blick vom Wolkenrasen zur Innenstadt (2)
Blick nach Nordosten (3)
Blick nach Osten (4)
Blick nach Westen (5)
Gewerbegebiet Hönbach mit Marktkauf (6)
Gewerbegebiet Mittlere Motsch (7)
Gymnasium und Sportplatz (8)
Hallgrund (9)
Innenstadt (10)
Blick vom Eichberg zur Innenstadt (11)
Innenstadt mit Stadtpark (12)
Juttaplatz (13)
Katholische Kirche (14)
SonneBad und Feuerwehr-Mitte (15)
Sonneberg und östliches Umland (16)
Sonneberg mit Wehd, Neufang und Schönberg (17)
Stadionumbau 2013 (18)
Stadtteil Bettelhecken (19)
Wohngebiet Wehd (20)
Wohngebiet Wolkenrasen und Ortsteil Oberlind (21)
Wohngebiet Wolkenrasen II (22)

Zusätzliche Informationen