Stellenausschreibungen

 
Hier gelangen Sie zu öffentlichen Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung Sonneberg:

 

Die Stadtverwaltung Sonneberg besetzt eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst für die Stadtbibliothek und das Stadtarchiv

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. Sie umfasst eine wöchentliche Arbeitszeit von 35 Stunden von Dienstag bis Samstag. Der Einsatz erfolgt abwechselnd in der Stadtbibliothek und im Stadtarchiv.

Tätigkeiten:

- Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen in der Bibliothek und im Archiv, auch abends und am Wochenende, z. B. Buchlesungen, Vorträge, Bücherflohmärkte, Ausstellungen
- Teilnahme an Dienstberatungen
- Mithilfe bei der Gestaltung der Internetseiten
Einfache Kontroll-, Ordnungs- und Sortierarbeiten der Bibliotheksmedien und Archivunterlagen
Mithilfe bei der Digitalisierung von Medien im Stadtarchiv
-  Betreuung von Gästen im Archiv
-  Technische Bearbeitung von Bibliotheksmedien
Unterstützung beim Aufbau neuer Netzwerke
-  Gestaltung von Schaufenstern und Medienausstellungen

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung bitte an die:

Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Für Fragen oder nähere Informationen sind wir telefonisch unter 03675 880113 oder -119 zu erreichen.

  __________

 Die Stadtverwaltung Sonneberg besetzt zwei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst in den Kindertageseinrichtungen "Spatzennest" und "Pusteblume".

Senden Sie uns bei Interesse gerne ihre Bewerbung an:

Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Für Fragen oder nährere Informationen sind wir gerne für Sie persönlich oder telefonisch unter 03675 880113 oder 880119 zu erreichen.

 


 Im Rahmen der kommunalen Allianz mit der Stadt Schalkau gelangen Sie hier zu den öffentlichen Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung Schalkau: 

 
Die Stadt Schalkau sucht für ihre Kindertagesstätte „Kleine Socken“ in Bachfeld zum 01.03.2021 und 01.07.2021 jeweils eine/n Erzieher/in / pädagogische Fachkraft (m/w/d).


Die Stellen sind Teilzeitstellen mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 35 Stunden. Es wird ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Aussicht gestellt.
Ihr Aufgabengebiet umfasst:
- die Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren anhand des pädagogischen Konzepts der Kita
- Dokumentation der Entwicklung der Kinder
- Gezielte Förderung
- Austausch und Beratung mit den Eltern


Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder einen vergleichbaren Abschluss als pädagogische Fachkraft
- einen wertschätzenden, liebevollen Umgang mit Kindern und Eltern
- Aufgeschlossenheit, Freundlichkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenz
- Flexibilität und Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
- aktive Mitarbeit an der Umsetzung und Weiterentwicklung des vorhandenen pädagogischen Konzepts


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Leuthäuser Tel.036766/29120.
Die Stelle wird nach TVöD vergütet.
Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, sämtliche Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) auf dem Postweg an die Stadt Schalkau, Hauptamt, Markt 1, 96528 Schalkau oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 31.01.2021.
Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräche bzw. Reisekosten werden nicht erstattet.


Hinweis zum Datenschutz:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung – auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden. Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

 

Schalkau, den 21.12.2020

gez. Hopf
Bürgermeisterin

-----------------------------------------

 

Die Stadt Schalkau sucht zum 01.04.2021 eine/n Mitarbeiter/in für die Stadtkasse (m/w/d).
Die Stelle ist eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 40 Stunden. Es wird nach einem Jahr der Erprobung ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Aussicht gestellt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:
- selbständiges, eigenverantwortliches Führen der Stadtkasse
- Überwachung und Abwicklung des Zahlungsverkehrs
- Verwaltung der Finanzmittel
- Buchungen von Ein- und Auszahlungen, Verrechnungen
- Finanzbuchhaltung
- Liquiditätsplanung und -sicherung
- Kassenkredite, Fest- und Termingelder
- Bewirtschaftung/Verwaltung von Geld- und Kapitalvermögen
- Forderungsmanagement
- Bearbeitung von Vorgängen aus den Bereichen Stundung, Niederschlagung und Erlass
- Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
- Finanzstatistiken, -meldungen erstellen
- Kassen- und Jahresabschlüsse
- Erstellung der Tagesabschlüsse
- Kontrolle der Vorschuss- und Verwahrkonten
- Verwaltung der Versicherungsverträge der Stadt und Bearbeitung von Versicherungsfällen
- Erstellung von Betriebskostenabrechnungen für städtische Gebäude

Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter, einer abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder eine gleichwertige Ausbildung
- Berufserfahrung in den o.g. Aufgabengebieten (idealerweise im Bereich der Gemeinde- oder Stadtkasse einer Kommunalverwaltung)
- Aufgeschlossenheit, Freundlichkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenz
- Flexibilität und Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
- Rechtskenntnisse auf dem Gebiet des Kommunal- und Kassenrechts

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Müller unter der Tel.036766/29119.
Die Stelle wird nach TVöD vergütet.
Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, sämtliche Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) auf dem Postweg an die Stadt Schalkau, Hauptamt, Markt 1, 96528 Schalkau oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 14.02.2021.
Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräche bzw. Reisekosten werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung – auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden. Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.
Schalkau, den 21.12.2020
gez. Hopf
Bürgermeisterin

 

Zusätzliche Informationen