20.06.2019

Projektstart "Ich bin eine Leseratte!" - Lesen macht Spaß

leserratte

Lesen soll Spaß machen und das ist besonders dann der Fall, wenn kein schulischer Druck dahintersteht. Vor diesem Hintergrund wurde das Freizeitleseprojekt „Ich bin eine Leseratte" ins Leben gerufen. Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und die Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen haben das Projekt gemeinsam initiiert. Rund 15 Bibliotheken nehmen in diesem Jahr daran teil. Wir freuen uns, zum zweiten Mal dabei sein zu dürfen.

Wie läuft die "Leseratte" ab?

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse sind herzlich dazu eingeladen, die sieben Leseratten-Buchtitel in der Bibliothek auszuleihen und während der Ferienzeit zu lesen. Anschließend sollen in einem Leseheft kurze Fragen zum Leseverständnis beantwortet werden. Eine kreative Auseinandersetzung mit dem Gelesenen in Form eines Bildes ist ebenso möglich. Verschiedene Leseniveaus und Themen sorgen für reichlich Abwechslung und Lesespaß.
Bücher und Arbeitsmaterial wurden von der Sparkassen-Kulturstiftung und der Sparkasse Sonneberg zur Verfügung gestellt.

Der Projektzeitraum erstreckt sich vom Beginn der Thüringer Sommerferien bis zum Ende der Herbstferien. Während dieser Zeit soll nach Herzenslust gelesen werden. Jedes Kind entscheidet selbst, wie viele Titel es ausleihen möchte. Die Hefte müssen bis zum Ende der Herbstferien wieder in der Bibliothek abgegeben werden. Eine frühere Abgabe ist jederzeit möglich.

Der Abschluss des Projektes wird mit einem großen Fest Ende Oktober in der Stadtbibliothek Sonneberg gefeiert, zu dem alle Teilnehmer und ihre Eltern herzlich eingeladen sind.

Heute Vormittag wurde das Projekt "Ich bin eine Leseratte" offiziell gestartet. Dazu luden wir die Klasse 2b der Grundschule Oberlind gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Bernschneider, ein. Während einer kreativen Buchvostellung bewerteten die Kids die Leseratten-Bücher in den Kategorien Titel, Cover, Klappentext und Leseprobe. Durch fleißige Punktevergabe fanden die Schüler heraus, welches Buch am ehesten ihren Interessen entspricht und am besten für sie geeignet ist.
Elf Kinder meldeten sich als neue Mitglieder in der Stadtbibliothek an und liehen ihren Favoriten gleich aus.

Wir sagen Danke an Frau Bernschneider und die Klasse 2b für ihre Teilnahme am heutigen Projektstart. Außerdem bedanken wir uns bei Frau Brückner vom Sachgebiet Kultur und Märkte, Frau Hermann und Herrn Weiß von der Sparkasse Sonneberg und dem hauptamtlichen Beigeordneten und stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Sonneberg, Herrn Dressel, für ihre Mitwirkung an der heutigen Veranstaltung.

Allen fleißigen Leseratten wünschen wir viel Spaß beim Schmökern und einen unvergesslichen Lesesommer!


 

Zusätzliche Informationen