07.06.2018

Aufruf zur Schöffenwahl

SchöffenwahlAm 01.01.2019 beginnt die neue fünfjährige Amtsperiode der Schöffinnen und Schöffen.
Sie nehmen die Aufgaben eines ehrenamtlichen Richters in Strafverfahren wahr und haben das gleiche Stimmrecht wie die Berufsrichter.

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in der Stadt Sonneberg wohnen und am 01.01.2019 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Bewerber sollen bestimmte Grundfähigkeiten mitbringen, die erforderlich sind, wenn man über andere Menschen qualifiziert urteilen soll. Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbständigkeit, Gerechtigkeitssinn, aber auch geistige Beweglichkeit und körperliche Eignung.

Wer sich für dieses Ehrenamt interessiert, kann mit dem Hauptamt der Stadtverwaltung Sonneberg, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg (Tel. 03675 880 267) Kontakt aufnehmen. Die Antragsformulare können gleich vor Ort ausgefüllt oder auf dem Postweg zugesandt werden.
Weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.schoeffenwahl.de 

 

 

 

Zusätzliche Informationen