14.03.2022

 Jazz im Rathaus 202216x9 Screen

Fünfte Auflage für "Jazz im Rathaus"

Der finnische Jazz-Pianist Tuomas A. Turunen, der Trompeter, Komponist und zweifache Echo-Jazz-Preisträger Frederik Köster und das Edgar Knecht Trio Featuring geben am Samstag, 2. April, ein musikalisches Stelldichein im Rathaussaal. Nach zwei Pandemie-bedingt ausgefallenen Konzerten ist es nun insgesamt die fünfte Auflage der beliebten Veranstaltung „Jazz im Rathaus". Das Doppelkonzert wird im ersten Teil von dem finnischen Jazz-Pianisten Turunen und im zweiten Teil vom Edgar Knecht Trio gemeinsam mit dem Trompeter Frederik Köster bestritten. Die Musiker sind allesamt keine unbekannten in der europäischen Jazz-Szene. Tuomas A. Turunen kommt mit seinem Programm „Ornaments Of Time", zu dem 2018 ein Soloalbum erschienen ist, nach Sonneberg. Es enthält seine bislang persönlichsten Einspielungen mit Poesie, Emotion und Virtuosität verschiedener Stilrichtungen von Jazz bis Klassik. Über einen Meilenstein zeitgenössischer Jazzgeschichte spricht die Kritik, wenn es um den Pianisten Edgar Knecht im Dreiklang mit seinem Bassisten Rolf Denecke und seinem Schlagzeuger Tobias Schulte geht. Beim Programm „Personal Seasons" – einem jazzigen Streifzug durch die Jahreszeiten – kommt das Trio mit einem der größten Trompeten-Entdeckungen der letzten Zeit, wie es der WDR nannte, zusammen – mit Frederik Köster.

Termin: Samstag, 2. April 2022 im Rathaussaal
Konzertbeginn: 20:00 Uhr
Einlass: ab 19:00 Uhr

Vorverkauf und Reservierung erfolgen telefonisch unter: 03675 880161
Karten im Vorverkauf kosten 25 Euro pro Person.
Karten an der Abendkasse kosten 28 Euro pro Person.

 

Zusätzliche Informationen