06.01.2022

Verkauf eines Feuerwehrfahrzeugs TSF

 Bild 2Bild 3Bild

Bild1
 

 Das ehemalige Tragkraftspritzenfahrzeug TSF der Feuerwehr Spechtsbrunn steht zum Verkauf

Fahrzeugdaten:

Typ: TSF Mercedes Benz 310/310 602.017
Baujahr: 1994
Zulässiges Gesamtgewicht: 3500 Kilogramm
Treibstoffart: OTTO/GKAT
Hubraum: 77kW/2298 Kubikcentimeter
Kilometerstand: 17.363 Kilometer
TÜV: abgelaufen 12/2021
Sonstiges: zugelassen ohne Beladung

Bei Interesse, bittet die Stadtverwaltung Sonneberg um ein Kaufangebot. Das Mindestgebot liegt bei 3500,00 €. Das Höchstgebot erhält den Zuschlag. Eine Mehrwertsteuerausweisung findet nicht statt.

Nach vorheriger telefonischer Absprache unter der Telefonnummer 03675/880430 ist eine Besichtigung des Fahrzeugs am Standort der Feuerwehr Sonneberg-Mitte, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 27, 96515 Sonneberg möglich.

Angebote richten Sie bitte bis spätestens

28.01.2022

in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk

„Nicht öffnen! Angebot Feuerwehr-Fahrzeug"

an die

Stadtverwaltung Sonneberg
Ordnungsamt
Bahnhofsplatz 1
96515 Sonneberg

Die eingegangenen Angebote werden am 31.01.2022 geöffnet.

 



 

Stellenausschreibungen

Hier gelangen Sie zu öffentlichen Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung Sonneberg:

Anzeige Azubis 2022

 
Die Stadt Sonneberg sucht ab dem 01.08.2022
 
1 Auszubildende/n (m/w/d) für den Beruf der/des Fachinformatikers für Systemintegration

Hinter dem Beruf des Fachinformatikers verbirgt sich mehr, als man vielleicht denkt. Er ist vielfältig und abwechslungsreich. Du arbeitest in einem Team, hilfst und berätst bei Anwendungs- und Systemproblemen. Ein besonderes Interesse für den IT- Bereich in der Kommunalverwaltung und deren gesetzliche Grundlagen ist eine wichtige Voraussetzung für die Ausbildung. Ein Fachinformatiker konzipiert IT-Systeme, installiert Netzwerke, informiert und berät die Fachabteilungen, beurteilt marktgängige IT-Systeme, entwickelt, erstellt und betreut IT-Lösungen.

Einstellungsvoraussetzungen:

- guter Schulabschluss (mittlere Reife bzw. Hochschulreife), Fachabitur oder vergleichbarer Abschluss
- Interesse an der IT-Technik
- Spaß an der Arbeit mit dem Computer und den Menschen
- hohe Lernbereitschaft, gute Umgangsformen, Zuverlässigkeit
- gute Englischkenntnisse, Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Sorgfalt, Verschwiegenheit

Die Ausbildung erfolgt dual, d.h. der Einsatz in den Ämtern erfolgt nach einem sachlich und zeitlich gegliederten Ablaufplan und die theoretischen Kenntnisse werden im Blockunterricht in der Berufsschule Erfurt vermittelt.
Die Vergütung richtet sich nach § 8 des Tarifvertrages für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, evtl. Praktika, belegte Lehrgänge für PC) sind bitte bis zum 15.01.2022 zu richten an:

Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

schriftlich oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräche bzw. Reisekosten o.ä. werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung- auf dessen zu besetzende Stellen Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden.
Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

 __________

Die Stadt Sonneberg sucht ab dem 01.08.2022

2 Auszubildende (m/w/d) für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung Kommunalverwaltung

Hinter dem Beruf des Verwaltungsfachangestellten verbirgt sich eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Kontakt zu Menschen. Ein besonderes Interesse für die Kommunalverwaltung und deren gesetzliche Grundlagen ist eine wichtige Voraussetzung für die Ausbildung.

Einstellungsvoraussetzungen:

- guter Schulabschluss (mittlere Reife bzw. Hochschulreife)
- hohe Lernbereitschaft, gute Umgangsformen, Zuverlässigkeit
- Sorgfalt, Verschwiegenheit, Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung

Die Ausbildung erfolgt dual, d.h. der Einsatz in den Ämtern erfolgt nach einem sachlich und zeitlich gegliederten Ablaufplan und die theoretischen Kenntnisse werden im Blockunterricht in der Berufsschule im BSZ Meiningen vermittelt.
Die Vergütung richtet sich nach § 8 des Tarifvertrages für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, evtl. Praktika, belegte Lehrgänge für PC) sind bitte bis zum 15.01.2022 zu richten an:

Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

schriftlich oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräche bzw. Reisekosten o.ä. werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung- auf dessen zu besetzende Stellen Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden.
Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

__________

Die Stadt Sonneberg stellt ab September 2022

einen Ausbildungsplatz für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (m/w/d), Fachrichtung Archiv

zur Verfügung.

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Archiv sind in verschiedenen Bereichen eingesetzt.
Daneben erledigen sie verwaltungstechnische und organisatorische Arbeiten und helfen bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen oder Ausstellungen. Einen großen Teil ihrer Arbeitszeit verbringen sie in den Archiv- und Büroräumen der Einrichtung an Bildschirmarbeitsplätzen.

Ausbildungsablauf:

Es handelt sich um eine duale Ausbildung, bei der sich die theoretische und die praktische Ausbildung abwechseln und ergänzen. Die theoretische Ausbildung findet in Form von Blockunterricht am Staatlichen Berufsschulzentrum Kyffhäuserkreis in Sondershausen statt. Zwei Drittel der Zeit sind der betrieblichen praktischen Ausbildung gewidmet.
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 Persönliche Voraussetzungen:

- Interesse an Archivarbeiten
- Ordnungssinn und Konzentrationsvermögen
- Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
- Hochschulreife bzw. Mittlere Reife mit mindestens gutem Abschluss
- sorgfältige, selbständige Arbeitsweise
- sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, insbesondere sichere Rechtschreibung - Freundliches und sicheres Auftreten im Kundenkontakt
- Teamfähigkeit, Kreativität, IT-Kenntnisse
- Interesse an moderner Kommunikationstechnik und ihrer Entwicklung

Nachweise für besondere Fähigkeiten, z.B. Praktika im Verwaltungsbereich, in Bibliotheken oder Archiven, belegte Lehrgänge für PC, Maschinenschreiben o.ä. sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 15.01.2022 an die

 Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

schriftlich oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräche bzw. Reisekosten o.ä. werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung- auf dessen zu besetzende Stellen Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden.
Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt

__________

Die Stadt Sonneberg stellt ab September 2022

einen Ausbildungsplatz für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (m/w/d), Fachrichtung Bibliothek

zur Verfügung.

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek sind in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Zu den Hauptaufgaben gehören das Beschaffen, Erschließen, Vermitteln und Bereitstellen von Medien, Informationen und Daten sowie die Beratung und Betreuung von Kunden und Nutzern. Daneben erledigen sie verwaltungstechnische und organisatorische Arbeiten und helfen bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen. Einen großen Teil ihrer Arbeitszeit verbringen sie in den Bibliotheks- und Büroräumen der Einrichtung an Bildschirmarbeitsplätzen.

Ausbildungsablauf:

Es handelt sich um eine duale Ausbildung, bei der sich die theoretische und die praktische Ausbildung abwechseln und ergänzen. Die theoretische Ausbildung findet in Form von Blockunterricht am Staatlichen Berufsschulzentrum Kyffhäuserkreis in Sondershausen statt. Zwei Drittel der Zeit sind der betrieblichen praktischen Ausbildung gewidmet.
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Persönliche Voraussetzungen:

- Interesse an Medien, insbesondere an Büchern und elektronischen Medien
- Ordnungssinn und Konzentrationsvermögen
- Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
- Hochschulreife bzw. Mittlere Reife mit mindestens gutem Abschluss
- sorgfältige, selbständige Arbeitsweise
- sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, insbesondere sichere Rechtschreibung
- Freundliches und sicheres Auftreten im Kundenkontakt
- Freude im Umgang mit Menschen, fundierte Allgemeinbildung
- Teamfähigkeit, Kreativität, IT-Kenntnisse
- Interesse an moderner Kommunikationstechnik und ihrer Entwicklung

Nachweise für besondere Fähigkeiten, z.B. Praktika im Verwaltungsbereich, in Bibliotheken oder Archiven, belegte Lehrgänge für PC, Maschinenschreiben o.ä. sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen sind bitte bis zum 15.01.2022 zu richten an die

Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

schriftlich oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräche bzw. Reisekosten o.ä. werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung- auf dessen zu besetzende Stellen Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden.
Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt

 

FB Bufdie Bauhof

___________

Die Stadtverwaltung Sonneberg besetzt eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst für die Stadtbibliothek und das Stadtarchiv

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. Sie umfasst eine wöchentliche Arbeitszeit von 35 Stunden von Dienstag bis Samstag. Der Einsatz erfolgt abwechselnd in der Stadtbibliothek und im Stadtarchiv.

Tätigkeiten:

- Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen in der Bibliothek und im Archiv, auch abends und am Wochenende, z. B. Buchlesungen, Vorträge, Bücherflohmärkte, Ausstellungen
- Teilnahme an Dienstberatungen
- Mithilfe bei der Gestaltung der Internetseiten
Einfache Kontroll-, Ordnungs- und Sortierarbeiten der Bibliotheksmedien und Archivunterlagen
Mithilfe bei der Digitalisierung von Medien im Stadtarchiv
-  Betreuung von Gästen im Archiv
-  Technische Bearbeitung von Bibliotheksmedien
Unterstützung beim Aufbau neuer Netzwerke
-  Gestaltung von Schaufenstern und Medienausstellungen

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung bitte an die:

Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Für Fragen oder nähere Informationen sind wir telefonisch unter 03675 880113 oder -119 zu erreichen.

__________

Die Stadtverwaltung Sonneberg besetzt zwei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst in den Kindertageseinrichtungen "Spatzennest" und "Pusteblume".

Senden Sie uns bei Interesse gerne ihre Bewerbung an:

Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12, Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Für Fragen oder nährere Informationen sind wir gerne für Sie persönlich oder telefonisch unter 03675 880113 oder 880119 zu erreichen.

__________

Bei gleicher Eignung werden schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigten Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Tätigkeitsnachweise, Zeugnisse, Führungszeugnis richten Sie bitte bis zum 31.10.2021 schriftlich

an die

Stadtverwaltung Sonneberg, SG Personalwesen

Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräche bzw. Reisekosten o.ä. werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung- auf dessen zu besetzende Stellen Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalabteilung mitgeteilt werden.
Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.



Im Rahmen der kommunalen Allianz mit der Stadt Schalkau und der Gemeinde Frankenblick gelangen Sie hier zu den öffentlichen Stellenausschreibungen der Partner: 

 

 

 

 

v\:* {behavior:url(#default#VML);} o\:* {behavior:url(#default#VML);} w\:* {behavior:url(#default#VML);} .shape {behavior:url(#default#VML);} Normal 0 false 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif;}

 

 

Stellenausschreibung

 

Die Stadt Sonneberg (ca. 24.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

                               eine/einen Mitarbeiterin/Mitarbeiter  für das Stadtteilzentrum „Wolke 14“ 

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Die Planstelle wird befristet für 1 Jahr mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung.

 

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

 

-          Organisation und Durchführung von Veranstaltungen im Stadtteilzentrum

-          Vorbereitung, Absicherung und Nachkontrolle von eingemieteten Veranstaltungen

              im Stadtteilzentrum

-          Unterstützung der Projekt- und Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

-          Begleitung und Unterstützung der Ehrenamtsarbeit

-          verwaltungsinterne Aufgaben

-          Überwachung der Zutrittsberechtigungen, Kontrolle der Haustechnik

-          Durchführung von Pflege und Reinigungsarbeiten

           

 

  Wir erwarten von Ihnen:

 

-          Abgeschlossene Berufsausbildung ist wünschenswert

-          gut strukturierende, kommunikative und organisatorische Fähigkeiten

-          Eigenständiges Arbeiten, Kreativität, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit

-          Planvolles Handeln und Organisationsgeschick, Teamfähigkeit

-          Flexibilität und Einsatzbereitschaft

-          Fundierte Kenntnisse in der Arbeit mit den gängigen MS-Office Programmen und neuen Medien

-          Führerschein Klasse B

 

Die Stelle ist nach TVöD bewertet.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigten Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.10.2021

an die

               Stadtverwaltung Sonneberg, SG 2.12,  Bahnhofsplatz 1, 96515 Sonneberg

               oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    

 

 

Auslagen für evtl. Vorstellungsgespräch bzw. Reisekosten werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:

Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen,

                                                                                                                                                                       2

 

 

da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikel 13 der Daten-

schutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten des

 

                                                                                                                                                                        

Bewerbungsverfahrens verarbeitet, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiter/innen der jeweiligen Fachabteilung – auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben- und den Mitarbeiter/innen der Personalab-

teilung mitgeteilt werden.

 

Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Be-

rücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.

Bewerbungsunterlagen, die per einfacher Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme der  Veränderung nicht geschützt. 

 

 

Sonneberg, den 21.09.2021

 

 

 

gez. Dr. Voigt

Bürgermeister

Weitere Ausschreibungen

Hier gelangen Sie zu weiteren Ausschreibungen der Stadt Sonneberg bzw. der Eigenbetriebe:

 

Informationen zu beschränkten Ausschreibungen

„Abbruch ehemaliger Konsum Hasenthal"

 

„Rückbau altes Funktionsgebäude Stadion Sonneberg / Geländefreimachung"

 

Veröffentlichung nach§ 30 UVgO

Veröffentlichung ab:  01.04.2021

Veröffentlichung bis:30.06.2021

Auftraggeber:

Name:                                                                Stadtverwaltung Sonneberg

                                                                               Bahnhofsplatz 1

                                                                               96515 Sonneberg

Tel.:                                                                     03675/880145

Fax:                                                                      03675/880322

E-Mail-Adresse:                                            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

gewähltes Vergabeverfahren:               beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:                                 Schreddern, Abtransport und Entsorgen von Grün-

und Strauchschnitt (ca. 5.000 – 6.000m³)

Ausführung:                                                   6 x auf Abruf (2021)

Name des Beauftragten Unternehmens:

Gerhard Dressel - Natur und Umwelt - Dienstleistungen

_____________

gez. Kraus

SGL Organisation / IT-Management

06.08.2020

Informationen für Rechnungssteller
Zentraler Rechnungseingang der Stadtverwaltung Sonneberg, Empfang von elektronischen Rechnungen

Die Stadtverwaltung Sonneberg hat den Verarbeitungsprozess von Rechnungen auf ein elektronisches Verfahren umgestellt. Hiermit verbunden ist Umstellung auf einen zentralen Rechnungseingang, um eingehende Rechnungen kanalisiert an die zuständigen Stellen in der Verwaltung weiterleiten zu können.
Für Rechnungssteller bedeutetet dies, dass Rechnungsdokumente an die Stadtverwaltung Sonneberg an eine einheitliche Rechnungsadresse zu senden, auch wenn gegebenenfalls eine andere Lieferanschrift vorliegt. Ab sofort ist nur noch folgende Rechnungsanschrift zu verwenden:


Stadtverwaltung Sonneberg
Sachgebiet
Bahnhofsplatz 1
96515 Sonneberg

Dokumente, welche keine Rechnungen sind, können auch weiterhin an die bekannten Adressen versenden.

Bei der Adressierung von Rechnungen ist stets das konkrete Sachgebiet innerhalb der Stadtverwaltung anzugeben, welches den der Rechnung zu Grunde liegenden Auftrag ausgelöst hat. Auf unserer Homepage finden sie unter dem Link https://sonneberg.de/rathaus/organigramm das Organigramm der Stadtverwaltung mit allen Sachgebieten (SG).

 

Empfang von elektronische Rechnungen

Selbstverständlich können uns Rechnungssteller ihre Rechnungen auch per E-Mail zusenden. Als ressourcenschonende Übertragungsform wird dies von uns ausdrücklich begrüßt.

Unsere E-Mail-Adresse für Eingangsrechnungen lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Versand von elektronischen Rechnungen an die Stadt Sonneberg sind folgende Nutzungsbedingungen zu beachten:

  •  Rechnungen per E-Mail sind ausschließlich an das Postfach Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

An dieses Postfach dürfen nur Rechnungsdokumente versendet werden. Ande-re Dokumente, wie z. B. allgemeine Schriftstücke, Angebote, Werbung, Bild-, Film- oder andere Mediendateien und auch Mahnungen sind keine Rechnungsdokumente und sind an das zentrale Postfach Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. direkt an das zuständige Sachgebiet zu senden.

  •  Die in § 14 Umsatzsteuergesetz enthalten Anforderungen an Rechnungen sind zu beachten.
  • Jede E-Mail darf nur eine Rechnung enthalten.
  •  Die Rechnung muss der E-Mail als Anhang im PDF-Format angehängt sein.

Andere Dateiformate werden nicht bearbeitet; Dies gilt nicht für XRechnungen (siehe hierzu weiter unten).

  •  Pro Rechnung darf nur ein Auftrag oder Bestellung abgerechnet werden.
  •  Textinhalte der E-Mail werden nicht gelesen. Der E-Mail-Körper der Rechnung darf deshalb keine rechnungsrelevanten Informationen enthalten. Nur der Betreff der E-Mail wird für die Weiterverarbeitung der Rechnung gelesen.
  •  Sollte eine Rechnung Anlagen enthalten, müssen diese ebenfalls im PDF-Format in derselben E-Mail wie die Rechnung enthalten sein.
  •  Als Rechnungsadresse die einheitliche Rechnungsanschrift der Stadtverwaltung Sonneberg unter Angabe des konkreten Sachgebietes (siehe oben).
  •  Sofern eine Rechnung per E-Mail übermittelt wurde, ist der zusätzliche Versand der gleichen Rechnung auf postalischem Weg in Papierform nicht zulässig.

Rechnungen im Format „XRechnung"

Die Stadtverwaltung bietet Rechnungsstellern auch die Möglichkeit an, ihre Rechnungen als E-Rechnung im Sinne der EU-Richtlinie 2014/55/EU vom 16.04.2014 einzureichen. Hierfür hat sich die Stadt der zentralen Rechnungseingangsplattform des Freistaats Thüringen angeschlossen.
Die Leitweg-ID der Stadt Sonneberg für XRechnungen lautet: 16072018-0001-47
Hinweise zum Rechnungsempfang über die zentrale Rechnungseingangsplattform finden Sie auf unserer Homepage unter:


https://sonneberg.de/rathaus/pressemitteilungen/1025-empfang-von-elektronischen-rechnungen-moeglich

 

 

 

Grußwort

DrHeikoVoigt THUMBLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Gäste,

als Bürgermeister heiße ich Sie bei sonneberg.de, dem offiziellen Internetauftritt der Kreisstadt Sonneberg im Süden des Freistaates Thüringen, direkt an der Landesgrenze zum Freistaat Bayern herzlich willkommen.

Sonneberg als einstige Weltspielwarenstadt kann auf alte Traditionen verweisen. Sie ist heute ein interessanter Wirtschaftsstandort, bietet eine moderne Infrastruktur mit ausreichend Kindergartenplätzen in attraktiven Kindertageseinrichtungen, mit allen Schulformen, mit Sport-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen und vieles andere mehr.

Unter sonneberg.de geben wir Ihnen viele Informationen zur Stadt, der Region und den Menschen. Wir stehen Ihnen mit den Fachbereichen der Stadtverwaltung auch online zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei Ihrem virtuellen Streifzug durch Sonneberg

Dr. Heiko Voigt

 
 
 

 

 

Organigramm der Stadtverwaltung Sonneberg

Sehen Sie in nachfolgendem Organigramm die Struktur der Stadtverwaltung.
 
 
 

Zusätzliche Informationen