wolke14
Stadtteilzentrum Wolkenrasen „Wolke 14"


  
 

Die Geschichte des Tangos erleben in der Wolke 14

 
Am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober, präsentiert das Ensemble 4Klang „Mehr als Tango...“ in der Wolke 14.
 
Es ist noch kein Jahr her, da haben sich Aaron Heinrich, Juliane Hoffmann, Annette Walther und Roland Brehm für ein Benefizkonzert zugunsten des Wildberghofs zusammengefunden. Schnell merkten die Vier, dass sie nicht nur musikalisch gut miteinander harmonieren. Und so blieb man auch nach dem Konzert, soweit dies eben möglich war während des Lockdowns, in Kontakt. In der Folge entstanden kurze Online-Konzerte zum Jahreswechsel. Diesen Sommer gab das Quartett dann sein gefeiertes Live-Debüt mit mehreren Piazzolla-Jubiläumskonzerten in der Villa am Weißen Rangen, gefolgt von „Zauberhaften Melodien der 20er bis 50er Jahre“ im Café Isis und in der Wolke 14.
 
Anlässlich des Festivals am Lutherweg hat sich Aaron Heinrich, Geiger und Arrangeur des Ensembles, nun etwas Neues überlegt. „Da die Zuhörer so begeistert von unseren beiden Programmen waren, jedoch leider nicht alle Interessenten einen Platz bekommen haben, suchte ich nach einer Möglichkeit, beide Konzertinhalte miteinander zu verbinden. Die Lösung fand ich in der Geschichte des Tangos“, sagt der Sonneberger Musiklehrer.
 
Am Sonntag präsentiert er diese nun mit seinen Musikkollegen. Unter dem Titel „Mehr als Tango...“ erklingen Highlights aus dem aktuellen Programm, das natürlich auch wieder einige Überraschungen und interessante Musikgeschichte(n) beinhaltet. Gehen Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. Aufgrund der begrenzten Besucherzahlen ist jedoch eine Voranmeldung notwendig: 03675/880400. Der Eintritt ist frei!

 

 

 

Zusätzliche Informationen