Die Partnerstädte Göppingen und Neustadt bei Coburg

Göppingen

luftbild 275
hohenstaufen 275 thumb
 
Die Hohenstaufenstadt im Wandel der Zeit
 
Die erfolgreichen Handballer von Frisch Auf mit 11 deutschen Meistertiteln und zwei Europapokalsiegen, aber auch die Modelleisenbahnen aus dem Hause Märklin: Dies sind die Assoziationen, die landläufig am häufigsten mit Göppingen verbunden werden. Doch die Hohenstaufenstadt hat eine Menge mehr zu bieten.
 
rathaus 210
Der Name Göppingens steht dabei in idealer Weise für eine Verbindung zwischen Tradition und Zukunft, zwischen schwäbischer Bodenständigkeit und Weltoffenheit sowie zwischen wirtschaftlicher Stärke und landschaftlichen Reizen.
 
Im Herzen Baden-Württembergs liegt Göppingen auf halber Strecke zwischen Stuttgart und Ulm. Eingebettet in eine malerische Landschaft am burgenreichen Nordwestrand der Schwäbischen Alb wird die rund 58.000 Einwohner zählende Stadt umrahmt von den drei Kaiserbergen Hohenstaufen, Hohenrechberg und Stuifen.
 
Der 684 Meter hohe, geschichtsträchtige Hohenstaufen wurde vom Dichter Ludwig Uhland in diesem Zusammenhang sehr treffend als "der schwäb'schen Berge schönster" charakterisiert.
 
 
 
Goeppingen Amtseinfuehrung von OB Till
14.01.2013: Hauptamtlicher Beigeordneter der Stadt Sonneberg, Dr. Heiko Voigt, Göppingens wiedergewählter Oberbürgermeister, Guido Till und Sprecherin des Arbeitskreises Göppingen in der Stadt Sonneberg, Traudel Garg

Dr. Voigt überreichte am 14.Januar 2013 zur feierlichen Amtseinführung von Oberbürgermeister Guido Till den Sonneberger Teddybär, der dem Amtsinhaber Glück bringen soll und verlas die Grüße von Bürgermeisterin Sibylle Abel:
 
„Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Till, am 14. Oktober vergangenen Jahres haben die Bürgerinnen und Bürger unserer Partnerstadt Göppingen Sie zu ihrem Oberbürgermeister wieder gewählt. Dazu noch einmal auch im Namen aller Göppinger Partnerstädte herzlichen Glückwunsch. Diese neuerliche Herausforderung, werden Sie gewiss so wie bisher mit Ihrer ganzen Kraft, Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung bewältigen und dazu wünschen Ihnen die Partnerstädte für viele, dem öffentlichen Wohl der Hohenstaufenstadt Göppingen dienende Jahre die nötige Energie, Gesundheit, Mut, Glück und Erfolg. Seit über 22 Jahren bestehen zwischen Göppingen und Sonneberg gute und stabile partnerschaftliche Beziehungen. Dass sich diese Beziehungen in den seit 2004 noch vertieft haben, ist auch Ihrem persönlichen Engagement zu danken. Seit Sie das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Göppingen begleiten - also von Anfang an - besteht zwischen uns ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Wir tauschen oft Erfahrungen aus oder holen uns Rat zu Fachfragen. In schöner Regelmäßigkeit besuchen wir uns zu Jubiläen oder feiern unsere Stadtfeste gemeinsam. So wie wir in der Verwaltung, so haben sich auch Vereine gefunden, die partnerschaftliche Verbindung aufgebaut haben. Wir leben unsere Partnerschaft. Nichts ist gezwungener Maßen entstanden, alles ist eine Kür – keine Pflicht. Unsere Partnerschaft steht nicht nur auf dem Papier, sondern wird immer wieder neu umgesetzt, dank einem Stadtoberhaupt, wie Sie es sind, Herr Oberbürgermeister Till. Alles ist Stück für Stück gewachsen – unser Vertrauen, unsere Achtung dem anderen gegenüber und auch die Freundschaft. Sicherlich sehen es die anderen Partnerstädte Göppingens ähnlich, auch wenn sich die Beziehungen immer ganz individuell entwickelt haben. Wir vertrauen darauf, dass wir in Ihrem Sinne diese Partnerschaften weiter pflegen und ausbauen werden. Ich wünsche Ihnen noch einmal alles Gute für die nächsten Amtsjahre und uns gemeinsam auch weiterhin ein vertrauensvolles Miteinander."
 

Neustadt bei Coburg

Neustadt bei Coburg
Blick vom Mupperg auf Neustadt bei Coburg
Die "Große Kreisstadt" Neustadt bei Coburg im Freistaat Bayern, Regierungsbezirk Oberfranken, Landkreis Coburg ist mit rund 17000 Einwohnern die größte Stadt im Landkreis Coburg. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 61,89 Quadratkilometer. Zur Stadt gehören 21, teilweise landwirtschaftlich strukturierte Stadtteile. Durch die Wiedervereinigung Deutschlands hat Neustadt seine zentrale Lage wiedergewonnen. Die Stadt liegt am "Tor zum Thüringer Wald" und ist jeweils 300 Kilometer von der Bundeshauptstadt Berlin und der Landeshauptstadt München entfernt. Neustadt liegt unmittelbar an der Landesgrenze zu Thüringen. Von der Innenstadt Neustadts sind es nur fünf Kilometer zum Zentrum der Partnerstadt Sonneberg.
 
Erster touristischer Stadtplan fuer die Staedte Sonneberg und Neustadt bei Coburg
Juli 2007: Sonnebergs Bürgermeisterin Sibylle Abel und Oberbürgermeister Frank Rebhan aus Neustadt b. Coburg begutachten den ersten gemeinsamen touristischen Stadtplan beider Städte.

Zusätzliche Informationen