11.04.2019

Aktuelles vom Sonneberger Handballverein 

Trommler Emil Poser

SHV in Kürze vom 10.04.2019
Sonneberg.
Auf das zurückliegende Wochenende blicken die Verantwortlichen des Sonneberger Handballvereins (SHV) nur bedingt positiv zurück. Einerseits musste die Damenmannschaft in Oppurg/Krölpa eine 15:24-Niederlage hinnehmen und andererseits zeigte sich die erste Männermannschaft beim verkrampften 34:30-Heimsieg gegen den Tabellenletzten aus Arnstadt/Plaue wahrlich nicht von ihrer besten Seite. Aber zumindest konnten zwei Punkte eingefahren werden. Dies gelang im Übrigen auch der Männerreserve. Sie gewannen ihr letztes Punktspiel der Saison gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Weimar mit 24:22 und konnten damit gleichzeitig auch die Vizemeisterschaft feiern.
Am kommenden Wochenende müssen noch einmal die SHV-Frauen ran. Sie empfangen Apolda und wollen die Saison mit einem letzten Erfolgserlebnis abschließen, ehe dann am Osterwochenende alle SHV-Teams spielfrei haben. Anpfiff ist am Samstag um 13 Uhr in der Steinbacher Dreifelderhalle der SBBS.
Presse SHV

 

11.04.2019

Sportlerehrung für das Sportjahr 2018
im Stadtteilzentrum Wolkenrasen

180518Sportlerehrung

Am Freitag den 5. April, kurz vor 18 Uhr waren die Plätze die Halle der Wolke 14 bis auf den letzten gefüllt. Etwa 80 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, deren Trainer, Vereinsvorsitzende und weitere Ehrengäste waren von der Stadt Sonneberg eingeladen worden. Die meisten waren Sieger oder hatten vordere Plätze in Landes- oder Bundeswettkämpfen, manche siegten sogar auf internationaler Ebene.

In seiner Begrüßung würdigte Bürgermeister Dr. Heiko Voigt die sportlichen Leistungen aus dem vergangenen Jahr und dankte gleichermaßen den Übungsleitern und Trainern für ihr Engagement in den Sonneberger Sportvereinen. Mit dem Titel „Mannschaft des Jahres 2018" wurde die Mannschaft U14 weiblich des 1. Sonneberger Volleyballclub 2004 e. V. ausgezeichnet

Für das Jahr 2018 wurden Sportlerinnen und Sportler in 15 Disziplinen ausgezeichnet. Es wurden folgende Sport-Ehrenmedaillen vergeben: 1 x Gold, 6 x Silber und 9 x Bronze sowie nachträglich für das Jahr 2017 2 x Bronze.

Alle weiteren Informationen und Fotos finden Sie in der pdf ausführlichen PDF-Datei

 

 

Zusätzliche Informationen