05.07.2017

Auf Luthers Spuren – Wanderführer vorgestellt

Flyer Titelseite aus Lutherweg thumb 210In Kooperation mit der Tourismusschule Franken in Kronach hat die Stadt Sonneberg das Projekt „Der Lutherweg im Sonneberger Land" gestartet. In ihrem zweiwöchigen Praktikum im Sachgebiet Kultur und Marktwesen wanderte die Schülerin Luisa Stejskal den Lutherweg vom Naturparkinformationszentrum in Spechtsbrunn bis zur „Gebrannten Brücke" in Neustadt ab und dokumentierte diesen.
Entstanden ist ein Wanderführer, der ab sofort als PDF-Datei auf unserer Webseite abgerufen werden kann. Er enthält alle wichtigen Angaben wie Etappenlänge, Wanderdauer, Schwierigkeitsgrad und Rastmöglichkeiten. Zudem gibt es ein paar kurze Informationen zu den einzelnen Kirchen, die sich entlang des Lutherwegs ziehen.

 

Mehr

08.11.2016

Kulturpreis für Sonneberger Jazzfreunde e. V.

Jazzfreunde2016 thumbDer Bürgermeister der Stadt Sonneberg Dr. Heiko Voigt überreichte am 5. November 2016 im Gesellschaftshaus zu den 30. Internationalen Sonneberger Jazztagen den Kulturpreis der Stadt Sonneberg an den Verein Sonneberger Jazzfreunde für drei Jahrzehnte erfolgreiche Kulturarbeit.
Es ist die musikalische Vielfalt, die seit drei Jahrzehnten die Jazzfreunde zu den Internationalen Sonneberger Jazztagen begeistert. Jedes einzelne Jazzfestival in Sonneberg bot unverwechselbare Eindrücke dank vieler bekannter internationaler Gruppen und Solisten.

 

Mehr

04.11.2016

Peter Wicklein aus Sonneberg ist „Thüringer des Monats Oktober"

Thüringer des Monats Oktober2016

Thüringer des Monats - eine Aktion von MDR THÜRINGEN und der Thüringer Ehrenamtsstiftung
Sonneberg feiert in diesem Jahr ein Jubiläum, das es ohne Peter Wicklein sicher nicht gegeben hätte: Vor 30 Jahren hat er in Sonneberg die Jazznacht mit ins Leben gerufen, aus der die Internationalen Sonneberger Jazztage entstanden. Als künstlerischer Leiter organisiert er seitdem das weit über die Region hinaus bekannte und mit namhaften Künstlern besetzte Festival mit viel Leidenschaft und Engagement. Dazu hat er nach der Wende auch den Verein „Sonneberger Jazzfreunde" mit Mitgliedern aus Südthüringen und Oberfranken gegründet. Dafür zeichnen MDR THÜRINGEN und die Thüringer Ehrenamtsstiftung Peter Wicklein als „Thüringer des Monats" aus.

 

Mehr

31.09.2016

Musik verbindet Kontinente

Blasorchester Oberlind e. V. 1848 fliegt nach New York 

OLBlasmusik thumbSonneberg-Oberlind. Am 28. August, einem Sonntagvormittag bei bestem Sommerwetter, verabschiedete Bürgermeister Dr. Heiko Voigt offiziell die Oberlinder Blasmusiker nach New York. Sie sind in diesem Jahr bei der großen Steuben-Parade am Big Apple dabei.

Die Mitglieder des Blasorchesters Oberlind e. V. 1848 freuen sich auf ein großes Ereignis. Anfang September reisen die Musiker aus Oberlind zuerst zum Oktoberfest in Peekskill und anschießend zur Steuben Parade, einer Veranstaltung, die am 16. September mit einem feierlichen Empfang vom Vorsitzenden des Paradekomitees im City Hall Park in Manhatten beginnt.

Der Höhepunkt der Reise wird am Samstag, 17. September die German-American Steuben Parade auf der weltberühmten Fifth Avenue sein. Das ist ein traditionsreicher Umzug, der jedes Jahr am dritten Samstag im September auf der Fifth Avenue in New York City stattfindet.  

Mehr

06.06.2016

Geschichte des Musikschulorchesters Sonneberg

Orchesterkonzert der Musikschule Sonneberg 28.05Das Musikschulorchester - es gestaltete am 28. Mai 2016 das Sonneberger Rathauskonzert - wurde 1981 vom Direktor, Klaus Schwabe, der damaligen Musikschule des Landkreises Neuhaus am Rennweg gegründet. Es begann mit der Besetzung von 21 Violinen, 3 Celli und Klavier. Dieses Streichorchester wurde schon im Folgejahr mit einer Rhythmusgruppe (Gitarre, Schlagzeug und Bass), Holz- und Blechbläsern sowie einem Background-Chor erweitert. Für diese spezielle Orchesterbesetzung mussten natürlich auch spezielle Arrangements geschrieben werden. Hier bekam Klaus Schwabe die richtige fachliche Unterstützung von seinem damaligen Stellvertreter Walter Knye, der als Hauptarrangeur einen guten Fundus an Titeln für die Orchesterauftritte schuf.

 

Mehr

Zusätzliche Informationen