Stadtentwicklung & Demographie

Stadtentwicklung demographischer Wandel
 
Sonneberg zählte zum 30.06.2012 genau 22.120 Einwohner. Damit verringerte sich die Zahl der „Sonneberger" im Zeitraum von 1990 um mehr als 5.000. Wenn man den Prognosen des Statistischen Landesamtes Glauben schenkt, wird die Bevölkerung in der Stadt bis zum Jahr 2030 auf ca. 19.000 Einwohner schrumpfen. Damit würde sich die Einwohnerzahl nochmals um gut 13,5% verringern. Den demografischen Wandel abzufedern wird nur gelingen, wenn das Arbeitsplatzangebot in der Stadt weiter stabil bleibt und Arbeitsplätze für Hochqualifizierte hinzukommen könnten. Eine Möglichkeit zur Stabilisierung bietet auch der Beitritt zur Metropolregion Nürnberg, in deren historischem Einzugsgebiet Sonneberg auch zu Zeiten der Weltspielwarenstadt stand. Diese Handels-, Bildungs- und Verwaltungsbeziehungen könnten zumindest dazu führen, dass Sonneberg das momentan erreichte fortführen kann.

Zusätzliche Informationen