22.03.2019

Sonneberger Fahne auf dem Kresge-Gebäude

HLY2557-thumbDer US-Amerikaner Sebastian Spering Kresge aus Pennsylvania baute in den 1920er Jahren eine Handelsniederlassung in Sonneberg. Alte Bilder zeigen, dass schon während der Errichtung des Hauses vom Turm die amerikanische Flagge wehte.
Nach einer wechselhaften Geschichte des Gebäudes und jahrelangem Leerstand erwarben es die Brüder Dr. Christian Franke und Andreas Franke. Sie sanierten es grundhaft und führten es einer neuen Nutzung zu. Dafür wurden sie von Sonnebergs Bürgermeister zum diesjährigen Neujahrsempfang geehrt. Mit den Worten: „Ich bin heilfroh, dass dieses riesige, prächtige und altehrwürdige Gebäude im Herzen der Stadt wieder voller Leben ist", überreichte Bürgermeister Dr. Voigt bei der Gelegenheit auch eine Stadtfahne. Sie wurde nun am 22. März von Dr. Christian Franke und Bürgermeister Dr. Heiko Voigt auf dem Turm des Kresge-Gebäudes gehisst.

 

Zusätzliche Informationen