30.08.2017

Sonneberger Stadt- und Museumsfest vom 22. bis 24. September

 

SMF 2016 4Musik, Markt und Mittelalter
Vom 22. bis 24. September bringt das Stadt- und Museumsfest viele tolle Attraktionen nach Sonneberg. Mit Bieranstich und Feuerwerk wird auch in diesem Jahr das größte Open-Air-Fest der Spielzeugstadt eröffnet. Wie jeden Herbst sind zahlreiche Artisten, Musiker und Händler geladen.

Highlight des Festwochenendes sind die Akrobaten der Eh-Showbox aus München. Die Medaillengewinner bei Welt- und Europameisterschaften im Kunstturnen präsentieren spektakuläre Saltos und Überschläge auf einer mit Luft gefüllten Sprungbahn. Eine dynamische und rasante Show der Extraklasse erwartet die Besucher am Samstag auf dem PIKO-Platz. Sonntag schwingen sich dann die Artisten der Tuchakrobatik-Show in luftige Höhen.

Das Sachgebiet Kultur und Marktwesen der Stadtverwaltung Sonneberg freut sich, noch weitere interessante Künstler für das diesjährige Stadtfest gewonnen zu haben. Dazu gehören unter anderem das Stelzentheater Björn de Vil, der Seifenblasenkünstler Rinaldo oder der Living-Doll-Performer JOHNman, der als „künstlicher" Süßigkeitenverkäufer CANDYman durch Sonneberg wandern wird.

Neben den altbewehrten Aktionen des Vereins „Dös Sumbarcher Kranzla" in der Kirchstraße, gibt es auch einige Neuerungen. So werden in diesem Jahr die Besucher des Stadtparks ins Mittelalter versetzt. Der Verein „Authentica Castrum Walinvels" schlägt sein Heerlager auf und lädt zum Schwert- und Polsterwaffenkampf. Das Highlight auf der Bühne bildet Waldtraene – die von zahlreichen Mittelalterfesten bekannte Gruppe reist mit ihrem heidnischen Liedgut aus dem Harz an. In der Bahnhofstraße stellt sich außerdem die Tourismusbörse „Fernweh ganz nah" mit verschiedenen Freizeiteinrichtungen und Tourismusgebieten der Metropolregion Nürnberg vor.

Das Deutsche Spielzeugmuseum präsentiert sich am Sonntag auf dem Juttaplatz unter dem Motto „Kinderspiele". Inspiriert vom gleichnamigen Gemälde des flämischen Malers Pieter Bruegel sollen einige dieser alten Spiele wieder aufgelebt werden lassen. Außerdem sorgen „Opus Furore" mit Feuer, Schwertern und Jonglage, sowie die „Lanz-Leut" aus Gera für Abwechslung.

Auch musikalisch ist allerhand geboten – Gruppen wie die Sawmill Band, Hoizont, M&M, Borderline oder Teachers Rock unterhalten die Gäste bis in die Abendstunden.

Die Veranstalter hoffen auf sonniges Wetter und freuen sich wieder auf tausende Besucher aus nah und fern.

 

Das vollständige Programm finden Sie hier: pdf Broschüre Stadt- und Museumsfest 2017

 

Erdboys web

Stelzentheater Björn de Vil - Erdboys

 

CANDYman web

CANDYman

 

Eh-Showbox web

Eh-Showbox - Tuchakrobatikshow

 

Rinaldo web

Seifenblasenkünstler Rinaldo

Zusätzliche Informationen