04.11.2016

Peter Wicklein aus Sonneberg ist „Thüringer des Monats Oktober"

Thüringer des Monats Oktober2016

Thüringer des Monats - eine Aktion von MDR THÜRINGEN und der Thüringer Ehrenamtsstiftung
Sonneberg feiert in diesem Jahr ein Jubiläum, das es ohne Peter Wicklein sicher nicht gegeben hätte: Vor 30 Jahren hat er in Sonneberg die Jazznacht mit ins Leben gerufen, aus der die Internationalen Sonneberger Jazztage entstanden. Als künstlerischer Leiter organisiert er seitdem das weit über die Region hinaus bekannte und mit namhaften Künstlern besetzte Festival mit viel Leidenschaft und Engagement. Dazu hat er nach der Wende auch den Verein „Sonneberger Jazzfreunde" mit Mitgliedern aus Südthüringen und Oberfranken gegründet. Dafür zeichnen MDR THÜRINGEN und die Thüringer Ehrenamtsstiftung Peter Wicklein als „Thüringer des Monats" aus.

 

Seit 22 Jahren verleiht MDR THÜRINGEN die Auszeichnung „Thüringer des Monats". Das Engagement von Menschen, die in ehrenamtlicher Arbeit Außergewöhnliches geleistet oder sich in besonderer Weise für Mitmenschen in Thüringen eingesetzt haben, wird hiermit besonders gewürdigt.
Eine Jury aus Hörfunk- und Fernsehjournalisten von MDR THÜRINGEN sowie der Thüringer Ehrenamtsstiftung hat die Qual der Wahl: Jeden Monat gehen viele Bewerbungen ein – per Mail oder per Post. Aber nur eine oder einer kann mit dem Titel „Thüringer des Monats" ausgezeichnet werden. Die Jury macht es sich mit der Entscheidung nicht leicht, denn eigentlich hat jede(r) Kandidat(in) diese Auszeichnung verdient.
Am 10. Dezember wird dann aus den 12 Thüringern des Monats von den Hörern von MDR THÜRINGEN, den Zuschauern des MDR THÜRINGEN JOURNAL sowie den Nutzern von mdr-thüringen.de der „Thüringer des Jahres" gewählt und im festlichen Rahmen im MDR Landesfunkhaus Thüringen in Erfurt ausgezeichnet.

Die Auszeichnung bei MDR THÜRINGEN:
• Freitag, 04.11.2016 um 19 Uhr im MDR THÜRINGEN JOURNAL ( und 7 Tage in der MDR-Mediathek)
• im Radio von MDR THÜRINGEN am selben Tag ab 18 Uhr in der Sendung „Fazit"
• weitere Infos und Fotos auch auf mdr-thueringen.de.

 

Zusätzliche Informationen