09.02.2022

 Frauentagsfeier 2018

Mit Frauentag läuft kulturelles Leben in der Wolke 14 wieder an

Im gemütlichen Kreis beisammensitzen, Kuchen essen und dabei ein Kulturprogramm genießen? Einmal vom Bürgermeister und seinen Amtsleitern einen Kaffee serviert oder einen Rosengruß zum Frauentag überreicht bekommen? Nach dem Willen der Stadtverwaltung Sonneberg und dem Organisations-Team des Stadtteilzentrums Wolke 14 soll dies am Dienstag, 8. März 2022 nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause wieder möglich sein.

„Wir wollen endlich mal wieder Frauentag feiern und sind fest entschlossen, diesen Tag würdig und in bewährter Tradition zu begehen", äußerte Stadtoberhaupt Dr. Heiko Voigt dazu. Dinge langfristig zu planen, sei zwar in diesen Zeiten nahezu unmöglich, doch unter den geltenden Auflagen versuche man trotzdem Entscheidungen zu treffen, die ein kulturelles Leben und ein wenig gemütliches Beisammensein wieder ermöglichen.

Das heißt auch, dass in diesem Jahr aufgrund der anzunehmenden Teilnehmerzahl der Frauentag auf zwei Veranstaltungen aufgeteilt wird. Eine Vormittags- und eine Nachmittags-Kaffeerunde wird es jeweils mit kulturellem Überraschungsprogramm für die Frauen geben. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Anders als in den Vorjahren mischen dieses Mal die Kindergärten und Schulen nicht mit, sondern sind Auftritte von Solo-Künstlern und ein musikalisches Rahmenprogramm geplant. Ehrenamtliche der Wolke 14 unterstützen, um einen reibungslosen Ablauf von der Anmeldung bis zum Sitzplatz zu organisieren.

„Nach jetzigem Stand werden die zwei Frauentags-Termine unter 2G Plus stattfinden. Wir gehen aber davon aus, dass es bis März weitere Lockerungen geben wird, die einen noch größeren Personenkreis ansprechen", so Kämmerer Steffen Hähnlein. Die Treffs, Begegnungen, Sportangebote in der Wolke 14 werden seit Januar dieses Jahres peu à peu wieder regelmäßig genutzt. Die Stadt hoffe, dass nun auch mit dem Frauentag und weiteren möglichen Formaten nach zwei Jahren Pandemie wieder mehr Leben in die Einrichtungen einkehre.

Damit die Organisatoren besser planen können, wird um verbindliche Anmeldung gebeten: Telefonisch unter: 03675/880-400, -401 oder
per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stichwort Anmeldung Frauentag)
Beginn der Veranstaltung vormittags: 9 Uhr (Einlass ab 8.30 Uhr)
Beginn der Veranstaltung nachmittags: 14 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr)

 

 

Zusätzliche Informationen