08.12.2021

 Stadtwegewart Spende

Stadtwegewart spendet für Wanderwege im Oberland

Der Sonneberger Stadtwegewart Andreas Pawletta führt auch im Jahr 2021 die komplette Aufwandsentschädigung für sein Ehrenamt wieder 1:1 zurück an die Stadt Sonneberg. Innerhalb eines MINT-Projektes möchte er die aufgerundete Summe von 1000 Euro in die Sanierung des Wanderwegenetzes im ehemaligen Oberland am Rennsteig investieren. „Die Gegend ist wunderschön zum Wandern und sollte entsprechend aufgewertet werden. Durch den massiven Holzeinschlag beeinträchtigte Strecken oder teils vergessene Routen müssen nach und nach wieder auf Vordermann gebracht werden", so der Stadtwegewart. In enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung sollen u. a. der Wanderweg Blechhammer – Dorstenbrücke, Blechhammer – Haselbach – Vorwerk – Rennsteig neu ausgeschildert werden. Bürgermeister Dr. Heiko Voigt bedankte sich bei Andreas Pawletta – sowohl für die geleistete ehrenamtliche Arbeit als auch für den Gedanken, das bestehende Wegenetz der Stadt Sonneberg zum Rennsteig hin auszubauen und so die Verbindung zum Oberland zu knüpfen.

 

Zusätzliche Informationen