03.12.2020

Mit Schaufenstern in die Welt der Kinder blicken

DSC 6728

Denken wir an Weihnachten, assoziieren wir leuchtende Kinderaugen, Mehlschlachten beim Plätzchenbacken und das gemeinsame Schmücken des Weihnachtsbaumes. In diesem Jahr ist leider so einiges anders. Unsere Tradition des Rathaus-Adventskalenders für die Jüngsten kann nicht stattfinden. Dennoch wollen wir unseren Sonnebergern eine Weihnachtsmeile bieten, in der wir auch Sonneberger Kindertageseinrichtungen einbinden.In der Zeit vom 1. bis 24. Dezember wird sich die Sonneberger Innenstadt, beginnend beim Rathaus bis hinauf zur oberen Bahnhofstraße, in den längsten Adventskalender der Welt verwandeln. Die Weihnachtsmeile bietet einen vielfältigen Adventskalender, Sonneberger Innenstadt-Händler und Gastronomen beteiligen sich.Die Kindertageseinrichtungen in der Spielzeugstadt bekommen in der Adventszeit die Möglichkeit, ihrer Einric htung eine Bühne oder in diesem Fall, ein Schaufenster zu geben.Gerne möchte die Stadtverwaltung in Kooperationen mit den Erziehern und Kindern der unterschiedlichen Einrichtungen die leeren Schaufenster schmücken und dekorieren. Den Ideen werden dabei keine Grenzen gesetzt. Die Kindergärten haben so die Möglichkeit ihre Tagesstätte vorzustellen und somit auch für ihre Einrichtung und die wertvolle Arbeit, die Erzieher täglich leisten, zu werben.
 
Die Spielzeugstadt Sonneberg unterstützt dieses Projekt mit 100 Euro pro teilnehmender Einrichtung, für den Kauf der benötigten Bastelmaterialien.Und das Schönste: Stolz können dann die Kinder ihr Schaufenster in der Sonneberger Innenstadt ihren Familien präsentieren. Wir freuen uns, dass vierzehn Kitas an unserer Aktion teilnehmen.Bereits in dieser Woche wurden die ersten Schaufenster dekoriert. Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden dann die Fenster auf dem PIKO-Platz in weihnachtlichem Glanzerstrahlen. Am Mittwoch, den 2.12.2020 werden Bürgermeister Dr. Heiko Voigt und die Spielzeugprinzessin Vivien Engel die Schaufenster erleuchten lassen. Alle Kindergarten-Schaufenster sind mit Lichterketten eingerahmt, die rund um die Uhr strahlen.Wir laden alle Sonneberger dazu ein, in die Innenstadt zu kommen. Verweilen Sie bei ihrem Weihnachtseinkauf kurz vorden schönen Schaufenstern auf dem PIKO-Platz und in der Oberen Bahnhofstraße.
 
Bitte denken Sie hierbei an die Hygienemaßnahmen.Die Spielzeugstadt Sonneberg bedankt sich bei denWasserwerken, der Wohnungsbau GmbH und der Familie Sommer, dafür, dass sie die Räume zur Verfügung gestellt haben.

Zusätzliche Informationen