07.05.2020

OVG

OVG kehrt ab 11. Mai zum normalen Fahrplan zurück -
kein Nulltarif mehr und Mund-Nasen-Bedeckung als Pflicht

Ab Montag, 11. Mai 2020, wird die Omnibus Verkehrs Gesellschaft mbH Sonneberg (OVG) wieder ihren normalen Fahrplanbetrieb aufnehmen. In Zuge dessen werden die Corona-bedingten Änderungen im Linienbetrieb und bei der Fahrausweiskontrolle wieder zurückgenommen.   

Zum Schutz des Fahrpersonals wurden alle Fahrzeuge mit Infektionsschutzvorhängen ausgerüstet. Der Vordereinstieg kann damit wieder genutzt werden. Unter dieser Voraussetzung ist es dem Fahrpersonal nunmehr wieder möglich, Fahrausweise zu verkaufen bzw. zu kontrollieren.

Die OVG verweist zwingend auf die Bestimmungen der aktuellen Landesverordnung, dass die Nutzung des Linienverkehrs nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung möglich ist. Ausnahmen gelten ausschließlich für Kinder unter sechs Jahren sowie für Fahrgäste, die ein ärztliches Attest nachweisen können.

„Ein wichtiger Grund, wieder zum sogenannten Schulfahrplan zurückzukehren, ist die zunehmende Anzahl von Schülern, die wieder unterrichtet werden. Ab Montag gehen auch die Viertklässler wieder zum Unterricht. Sukzessive sollen dann Schüler weiterer Klassenstufen dazu kommen. Bei einer Beratung am Anfang dieser Woche haben sich unser Unternehmen und der Landkreis darauf verständigt, die im gültigen Fahrplan verankerten Fahrten im Rahmen der Schülerbeförderung wie vor den Schulschließungen in Kraft zu setzen“, erläutert OVG-Geschäftsführer Klaus Dieter Schneider.

Aufgrund der zunächst noch relativ geringen Anzahl von Schülern kann es aber möglich sein, dass in den Nachmittagsstunden der Fahrplan um bestimmte Fahrten reduziert wird. Dies wird gegebenenfalls über die Webseiten der OVG (www.ovg-son.de) und des Landkreises (www.lkson.de) kommuniziert.

Der Landkreis und sein Unternehmen hoffen, dass die zumindest teilweise Rückkehr zur Normalität im öffentlichen Nahverkehr gut gelingt. Die Mitarbeiter der OVG stehen unter Telefon (03675) 75290 gerne für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

 

Zusätzliche Informationen