09.04.2020

logoLKSon

Auch der Landkreis Sonneberg informiert künftig
per Push-Nachricht zum Coronavirus-Geschehen

„Corona aktuell LK SON“ eingerichtet

Die Stadt Sonneberg bietet zur BürgerI-Information ab sofort kommunale Informationen über die Smartphone-App CityHub an. Und auch das Landratsamt Sonneberg will nun diesen Weg zur Information beschreiten und bietet die Möglichkeit an, neueste Informationen über die aktuelle Coronavirus-Lage mit Hilfe des Messengers „Telegram“ zu empfangen. Täglich informiert der Landkreis über das Infektionsgeschehen im Kreisgebiet und aktualisiert wichtige Hinweise, Maßnahmen und Fallzahlen. Bisher wurden aktuelle Informationen über Facebook und auf der Kreishomepage zur Verfügung gestellt. Um Bürgerinnen und Bürger des Landkreises schneller erreichen zu können, wurde der Kommunikationskanal „Corona aktuell LK SON“ in Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Informatik eingerichtet.

Was ist Telegram?

Über die Messaging-App „Telegram“ können einfach und sicher Informationen übermittelt werden. Das globale Nachrichtensystem ist für alle Betriebssysteme (Android, iOS, Windows, MacOS) kostenlos verfügbar. Zudem ist das Kommunikationsmittel verschlüsselt und werbefrei.

Wie kann ich Push-Nachrichten erhalten?

1. „Telegram“ können Sie ganz einfach je nach Betriebssystem im App Store bzw. Play Store herunterladen.

2. Nach der Installation des Messengers können Sie den Kanal durch Anklicken des entsprechenden Links oder Einscannen des QR-Codes ganz bequem auf unserer Kreishomepage unter www.kreis-sonneberg.de abonnieren.Im Reiter „Bürgerservice“ finden Sie den Unterpunkt „Push-Nachrichten“.

Ebenso können Sie den Kommunikationskanal „Corona aktuell LK SON“ bei Telegram auch suchen.

3. Finden und beitreten.

4. Einmal beigetreten, kann man den Link des Kanals auch mit Familie, Freunden und Bekannten teilen.

Somit können alle Abonnenteninnen und Abonnenten die gewünschten Informationen zum aktuellen Corona-Geschehen im Landkreis zeitnah per Push-Nachricht auf Ihren Smartphones, Tablets oder PCs erhalten. Wer den Kanal nicht mehr nutzen möchte, kann diesen ganz einfach verlassen.

Aktuelle Informationen und wichtige Hinweise zur Coronavirus-Lage finden Sie weiterhin unter www.kreis-sonneberg.de.

Zusätzliche Informationen