06.04.2020

OVG

Aktuelle Änderungen im Bus- und Bahnverkehr

Zum Schutz der Gesundheit bzw. zur Verlangsamung der Corona-Pandemie gibt es auch Änderungen im Bus- und Bahnbetrieb. Wir versuchen Ihnen hier die wesentlichen Informationen zusammenzustellen. Diese Informationen haben einen Stand 18.03.2020 - Änderungen sind jederzeit möglich.

Achtung Hinweis:
Aufgrund des minimalen Fahrgast-Aufkommens führt die OVG ab sofort bei auf Weiteres an Sonn- und Feiertagen keinerlei Linienfahrten im Stadt- und Regionalbusverkehr mehr durch.

Stadt- und Regionalbusverkehr der OVG:

Die OVG fährt derzeit im Ferienfahrplan. Das heißt die Fahrten während Schultagen entfallen bis auf Weiteres. Dafür werden die Fahren an Ferientagen durchgeführt. Weitere Auskünfte und vor allem die Fahrpläne im Regionalverkehr finden Sie unter https://ovg-son.de/regional.html.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist die Nachfrage im Bereich der öffentlichen Buslinien spürbar zurückgegangen. Dies gilt insbesondere für die Linien, die an Sonn- und Feiertagen angeboten werden. Hier tendiert das Fahrgastaufkommen gen null.Die kreiseigene Omnibus Verkehrs Gesellschaft mbH Sonneberg/Thür. (OVG) hat daher beim Landkreis Sonneberg als Aufgabenträger die vorübergehende Aussetzung der Linienfahrten an Sonn- und Feiertagen beantragt. Das Landratsamt hat den Antrag der OVG bestätigt. Das Thüringer Landesverwaltungsamt als Genehmigungsbehörde wurde über die Maßnahme in Kenntnis gesetzt. Im Ergebnis führt die OVG bis auf weiteres keine Linienfahrten an Sonn- und Feiertagen durch. Der Landkreis Sonneberg und seine OVG bitten die Bevölkerung um Verständnis. Nach Überwindung der Coronavirus-Pandemie werden die Buslinien an Sonn- und Feiertagen wieder angeboten.

Im Rahmen der Gesundheitsvorsorge wurden auch die öffentlichen Toiletten am ZOB Sonneberg geschlossen.

 

Bahnverkehr von DB Regio:

Bei DB Regio gilt auf der Strecke von Sonneberg über Coburg nach Lichtenfels und zum Teil weiter bis Nürnberg im Regionalverkehr der Sonntags-Fahrplan. Der Fernverkehr soll demnach unverändert stattfinden. Da die DB kurzfristige Änderungen nicht ausschließt, ist es sinnvoll, die jeweils gültigen Verbindungen auf www.bahn.de zu prüfen.
Auch das Reise Center im Bahnhof ist derzeit geschlossen.

 

Süd-Thüringen-Bahn:

Die Süd-Thüringen-Bahn hat auf ihrer Homepage unter https://www.sued-thueringen-bahn.de/aktuelles/wichtig-aktuelle-lage.html Fahrplanändeurngen aufgeführt. Aufgrund der aktuellen Situation muss die Süd-Thüringen-Bahn ab Mittwoch, 1. April, ihr Verkehrsangebot auf einigen Linien nochmals ändern. Betroffen ist die Linie STB 41 zwischen Eisenach, Meiningen, Sonneberg und Neuhaus am Rennweg. Zusätzlich zur Reduzierung des Verkehrsangebotes zwischen Grimmenthal und Eisfeld beziehungsweise Meiningen und Eisfeld (seit19. März) verkehren die Züge zwischen Sonneberg und Neuhaus am Rennweg an den kommenden Samstagen, Sonntagen und Feiertagen vom Samstag, 4. April, bis Sonntag, 19.April 2020, nur noch alle zwei Stunden. Unter der Woche von montags bis freitags gelte zwischen Sonneberg und Neuhaus weiterhin der Stundentakt. Die für die Region Sonneberg wichtigen Fahrpläne mit Stand 01.04.2020 der Süd-Thüringen-Bahn stehen hier zum Download bereit.

Außerdem gilt es folgende Anschlussänderungen in Eisfeld zu beachten:
STB 41: täglicher Ausfall von Zugleistungen zwischen Eisfeld und Grimmenthal bzw. Meiningen mit teilweisem Ersatz durch Bus (Ersatz durch Bus nur an Mo-Fr)
STB 44: Entfall STB 81269 Zella-Mehlis ab 05.56 – Grimmenthal an 06.19 Uhr
STB 46: Ab Samstag, 21.03.2020, entfallen bis auf Weiteres die Zugleistungen des RennsteigShuttles von Ilmenau zum Bahnhof Rennsteig.

Alle wichtigen Informationen – sowohl zur Fahrplangestaltung als auch zu Schließungen und Öffnungszeiten der Kunden- und Service-Center – werden ständig auf der Website der Süd-Thüringen-Bahn unter www.sued-thueringen-bahn.de aktualisiert.

Das Kunden- und Servicecenter Sonneberg bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Um Überlastungen der Service-Telefonnummer der Süd-Thüringen-Bahn unter (03693) 50860 zu vermeiden, werden Fahrgäste gebeten, bei allgemeinen und weniger dringlichen Anfragen eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schreiben. Die Mitarbeiter der Süd-Thüringen-Bahn melden sich dann kurzfristig zurück.

Die Süd-Thüringen-Bahn weist auf ihren Online-Service unter www.sued-thueringen-bahn.de hin. Die Reisenden sollten sich dort grundsätzlich vor jeder Reise online über die aktuelle Situation informieren.

 

 
Stadtbus Linie A
Stadtbus Linie B
Stadtbus Linie C
Stadtbus Linie D

Zusätzliche Informationen