14.01.2020

Faschingsumzug 2019-2111

 

 

Teilnehmer für Faschingsumzug gesucht!

Auch in diesem Jahr erwartet alle Faschingsfreunde am Faschingsdienstag, 25. Februar, ab 14 Uhr wieder ein lustiger und farbenfroher Faschingsumzug durch die Sonneberger Innenstadt. Aktuell werden noch Teilnehmergruppen gesucht. Das Anmeldeformular steht hier zum Download bereit.
Anmeldeschluss für Teilnehmer ist der 3. Februar! Auch Tänzer und weitere Talente, die sich auf der Bühne präsentieren wollen, sind hochwillkommen!

Der Zug beginnt in der Coburger Straße, Einmündung Erholungsstraße (Höhe Bürgerschule) und führt über die Jutta- und Bahnhofsstraße bis hin zum Bahnhofsplatz.
 
Foto: Faschingsumzug 2019, (c) Heidi Losansky

 

12.11.2019

Weihnachten wie früher

Weihnachten wie´s früher war - Roland Spielmann geht auf Vortragsreise

Auftakt der Vortragsreise ist am Freitag, den 29. November 2019, 15.30 Uhr in Sonneberg in der Villa Amalie

Sonnebergs Stadtführer Roland Wozniak begibt sich heuer auf Weihnachtstournee. Als Roland Spielmann, der Geschichte(n)Erzähler präsentiert er seinen neuen Erlebnisvortrag „Weihnachten wie´s früher war“. Die bergmännisch geprägte Lichterweihnacht des Erzgebirges und der gläserne Christbaumschmuck aus Thüringen prägen bis heute das deutsche Weihnachtsbrauchtum. Der leuchtende Stern, Nußknacker und Räuchermännchen, goldene Kugeln, silberne Glöcklein und bunte Vögelchen aus Glas, schmücken die Weihnachtsstuben in aller Welt. Wenn’s draußen stürmt und schneit, macht man es sich in der guten Stube gemütlich, zündet ein paar Kerzen an und genießt die heimelige Stimmung.

Mehr

 

12.11.2019

 

unbenannt-2280-3

 

Sonneberg ist zur Weihnachtszeit auf jeden Fall einen Besuch wert!

Andreasmarkt, Weihnachtsmarkt, Adventskalender -
die Spielzeugstadt bietet im Advent reichlich Genuss

Wenn es auf den Plätzen und in den Straßen wieder überall nach gebrannten Mandeln, Maronen und Glühwein duftet, in den Geschäften Weihnachtslieder erklingen und die Schaufenster noch mehr Lust als sonst zum Einkaufsbummel machen, dann ist Weihnachten nicht mehr weit. Auch Sonneberg bietet in der Adventszeit wieder reichlich Angebote zum Genießen, so dass ein Bummel durch die Spielzeugstadt in den nächsten Wochen auf keinen Fall fehlen sollte.

Am 3. Adventswochenende zieren traditionell ein prächtig geschmückter Baum und festlich dekorierte Hütten den Bahnhofsplatz vor dem Sonneberger Rathaus. Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere weihnachtliche Präsente werden von den Händlern der heimeligen Budenstadt angeboten. Aber neben netten Geschenken für die Liebsten oder sich selbst lockt natürlich auch ein breites kulinarisches Angebot typischer Sonneberger Spezialitäten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, aber auch andere Leckereien wie Galettes, Crêpes, Waffeln und Weihnachtsgebäck sowie Glühwein, Punsch, Tee und Winter-Cocktails dürfen nicht fehlen.

Der Weihnachtsmarkt wird am Donnerstag, 12. Dezember, um 16:00 Uhr von Bürgermeister Dr. Heiko Voigt, dem Christkind und dem Weihnachtsmann eröffnet. Anschließend sorgt die Mupperger Blasmusik für stimmungsvolle Unterhaltung. Christkind und Weihnachtsmann lassen sich auch am Freitag und Samstag einen Besuch des Sonneberger Weihnachtsmarkts nicht nehmen und bringen den Kindern dabei kleine, aber umso liebevollere Überraschungen mit.

Außerdem verwandelt sich alle Jahre wieder das Sonneberger Rathaus in einen großen Adventskalender. Jeden Tag im Advent wird ein Türchen beleuchtet. Und natürlich lebt auch in diesem Jahr die Tradition auf und schwebt an den vier Adventssonntagen, an Nikolaus und am Weihnachtstag ein Korb voller Überraschungen vom Rathausbalkon herab. Die Sonneberger Engelsschaar verteilt dann die Geschenke an die jüngsten Besucher. Und am Sonntag, 15. Dezember, kommt gegen 17 Uhr wieder das Friedenslicht auch Betlehem zum Weiterverteilen als Friedensbotschaft nach Sonneberg.

Sonneberg hat aber in der Adventszeit noch viel mehr zu bieten: Das Deutsche Spielzeugmuseum lädt vor allem an den Wochenenden zu vielerlei Mitmach-Aktionen für Jung und Alt ein. Am 1. Advent findet als Höhepunkt die traditionelle Museumsweihnacht statt und gibt damit ein weiteres Startzeichen für den Beginn der Weihnachtszeit. Spielzeuggestalter und Kunsthandwerker stellen dabei ihre kunstvollen Erzeugnisse vor und geben Anregungen zum vorweihnachtlichen Basteln. Und im festlich geschmückten Haus erklingen überall Weihnachtslieder.

Rund um den PIKO-Platz im Herzen der Innenstadt findet in diesem Jahr erstmals ebenfalls am Sonntag, 1. Dezember, der Andreasmarkt statt. Auch hier stehen weihnachtliche Geschenke und adventliche Leckereien im Mittelpunkt Dazu laden die Sonneberger Innenstadthändler zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Und auch der kleine Weihnachtsmarkt des City-Centers hat an diesem Tag wie die innerstädtischen Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet.

Aber auch musikalisch hat die Spielzeugstadt in der Weihnachtszeit sehr viel zu bieten. Genannt seien hier nur beispielhaft zwei Angebote: Das Weihnachtskonzert der Sonneberger Vokalisten am 3. Adventssonntag, 15. Dezember, um 18 Uhr. Mit vielstimmigen A-cappella-Konzerten haben sich die Sonneberger Vokalisten einen Namen gemacht. Ihr Weihnachtskonzert im Deutschen Spielzeugmuseum stimmt mit alten und neuen Weisen ganz wunderbar auf das Weihnachtsfest ein.

Weihnachten und Jazz - passt das zusammen? Lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie einfach das Abschlusskonzert der 33. Internationalen Sonneberger Jazztage am gleichen Tag um 20 Uhr im Gesellschaftshaus. Präsentiert von den Stadtwerken Sonneberg gastiert Marc Secra mit seinem Orchester. Er ist dem Sonneberger Publikum durch seine gefeierten Auftritte als Sänger des „Berlin Jazz Orchestra“ bestens bekannt und wird zusammen mit seinem Orchester Welthits wie „Strangers in the Night“ oder „Spanish Eyes“ im Originalsound und in phantastischen Neubearbeitungen präsentieren. Und weil Adventszeit ist, wird er sicherlich auch den einen oder anderen Weihnachtsklassiker mit auf den musikalischen Gabentisch legen.

Öffnungszeiten des Sonneberger Weihnachtsmarktes:

Donnerstag, 12.12.                                                      10 - 19 Uhr

Freitag, 13.12.                                                             10 - 20 Uhr

Samstag, 14.12.                                                          13 - 20 Uhr

Sonntag, 15.12.                                                           13 - 19 Uhr

 

Verteilung von Geschenken im Rahmen des Adventskalenders:

Sonntag, 01.12., (1. Advent)                                       16:30 Uhr

Freitag, 06.12., (Nikolaus)                                          16:30 Uhr

Sonntag, 08.12., (2. Advent)                                       16:30 Uhr

Sonntag, 15.12., (3. Advent)                                       16:30 Uhr

Sonntag, 22.12., (4. Advent)                                       16:30 Uhr

Dienstag, 24.12., (Heiligabend)                                   11:00 Uhr

 

 

10.11.2019

Wozniak Heimatkino1 BäckerMüller

Roland Spielmanns Heimatkino in den Kammerlichtspielen Sonneberg -Der Filmemacher Roland Wozniak präsentiert vier Filme über unsere Region

Die Vorstellungen finden am Mittwoch den 20. November 2019 um 17 Uhr und 19.30 Uhr statt

Die heimatkundlichen Filmpremieren im November haben bereits Tradition. Regelmäßig präsentierte Roland Wozniak mit seinen Filmfreunden von SON-Film e.V. kurz vor der Adventszeit neue Geschichten aus unserer Heimat. Das nächste Vereinsprojekt wird voraussichtlich 2020 erscheinen. Dennoch gibt es heuer wieder eine Filmpremiere. Am 20. November 2019 läuft Roland Spielmanns Heimatkino.

Seit 2009 produziert Wozniak im Auftrag der volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen Filme über aussterbende Berufe, seltene Handwerke und die Pflege alter Bräuche in Thüringen. So sehen wir erstmals aus der Reihe „Traditionelle Thüringer Arbeitswelt“ den dreißigminütigen Dokumentarfilm über den Bäckermeister Müller aus Oberlind „Als der Meister noch den Backofen schürte“. 2018 gab es in Deutschland noch fast 11.000 Meisterbetriebe im Bäckerhandwerk, allerdings hat sich ihre Zahl seit 1990 mehr als halbiert. Gerhard Müller in Sonneberg- Oberlind ist Bäckermeister in vierter Generation.

Mehr

 

22.10.2019

jazztage

Die Fans erwartet ein heißer Jazz - Herbst

33. Sonneberger Jazztage locken vom 7. bis 11. November erneut mit besonderen Konzert-Höhepunkten

Fans aus nah und fern erwartet wieder ein heißer Jazz – Herbst mit vielen musikalischen Begegnungen unterschiedlicher Stilrichtungen. Liebhaber des traditionellen Jazz oder des großartigen Entertainments kommen bei den 33. Sonneberger Jazztagen genauso auf ihre Kosten wie Anhänger moderner Spielauffassungen. Auch Ausflüge in die Grenzbereiche zu anderen musikalischen Gattungen wird es wieder geben – die Sonneberger Jazzfreunde versprechen auf jeden Fall ein tolles Festival mit großen Höhepunkten. Der Kartenvorverkauf läuft: Tickets sind erhältlich in der Tourist-Information Sonneberg im Bahnhof, beim Freien Wort Sonneberg, bei der Neuen Presse Coburg, online unter >www.son-jazz.de sowie unter der Ticket-Hotline 09568 – 88 99 33 (Ingrid Faber, 1. Vorsitzende).

Mehr

 

24.10.2019

Spielzeugprinzessin 1 von 1

Sonneberger Spielzeugprinzessin gesucht

 

Die Spielzeugstadt sucht eine geeignete Dame, die Sonneberg und das Deutsche Spielzeugmuseum nach außen repräsentiert. Bis zum 6. November können sich Interessentinnen bei der Stadtverwaltung bewerben.

 

Sonneberg, 24. Oktober 2019 – Die Wein- und Bierregionen Deutschlands haben ihre öffentlichkeitswirksamen Hoheiten. Nürnberg wirbt seit langem mit seinem berühmten Christkind. Neuhaus am Rennweg hat seine „Kusteline“. Die Glasbläserstadt Lauscha ist unter anderem durch ihre Glasprinzessin überregional bekannt. Selbst das Augustenthaler Köhlerfest wird durch die „Köhlerliesl“ adrett eröffnet. Sonneberg hingegen musste diesbezüglich bisher passen – ein Umstand, den die Stadtverwaltung nun auch zugunsten des Deutschen Spielzeugmuseums ändern will. So soll zeitnah eine Sonneberger „Spielzeugprinzessin“ gefunden werden, die als charmante Persönlichkeit die Spielzeugstadt und das Museum nach außen repräsentiert. Hierüber informierten Vertreterinnen und Vertreter der Stadt und des Landkreises Sonneberg sowie des Deutschen Spielzeugmuseums am 24. Oktober auf einer Pressekonferenz in der ältesten deutschen Spielzeugsammlung.

Mehr

23.10.2019

 

Sonneberger Märchentage

18. Sonneberger Märchentage vom 01. bis 10. November

Bereits zum 18. Mal finden vom Freitag, 1. November, bis Sonntag, 10. November, die Märchentage in der Spielzeugstadt Sonneberg statt. Hänsel und Gretel, Schneewittchen, die goldene Gans und viele mehr laden alle Kinder herzlich zur Märchenstunde ein.

Veranstalter ist die Stadtverwaltung Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek, dem Deutschen Spielzeugmuseum und Viba Sweets in der Sonneberger Innenstadt.

Die verschiedenen Veranstaltungen finden bei den einzelnen Partnern statt; um Voranmeldung wird gebeten. Das Programm ist ab sofort in allen teilnehmenden Einrichtungen und im Rathaus erhältlich oder online als pdf hier abrufbar. Auf folgende Höhepunkte darf man sich in diesem Jahr freuen:

Mehr

 

22.10.19

BandkonzertMSSOR19kl

Musikschule Sonneberg Band-Konzert, Samstag 23.November 2019

Die Lehrer der Musikschule sind auch dieses Jahr wieder stolz auf ihre musikalischen Zöglinge: ein Abend mit akustischen und elektrischen Gitarrenklängen erwartet Gäste des Band-Konzerts am Sonnabend, dem 23.11.2019, im Saal der Musikschule Sonneberg. Im Fach Bandcoaching wird wöchentlich unter der Leitung von Frau Jana Rexheuser und Herrm Joachim Rosenfeld das Musizieren und Miteinander in einer Band geprobt. Schüler im Fach Gitarre, Schlagzeug und Gesang zeigen an diesem Abend, was sie im Ensemble-Unterricht dazugelernt haben. Alle Musikinteressierten ab 10 Jahren sind zu diesem Konzert eingeladen, die jüngsten Schüler werden ab 18.30 Uhr den Abend eröffnen. Wie immer moderiert von Ulrich Klötzer, werden die kurzen Umbaupausen unterhaltsam gestaltet. Der Eintritt ist frei.

Zusätzliche Informationen