Stadtteilzentrum Wolkenrasen „Wolke 14"

10 Jahre ist es nun schon her, dass die ehemalige Bürgermeisterin Sibylle Abel das Stadtteilzentrum Wolkenrasen „Wolke 14“ mit seinen Außenanlagen den Bürger*innen übergab.

Die „Wolke 14“ konnte durch die Aufnahme des Wolkenrasens in das staatliche Förderprogramm „Soziale Stadt“ mit dem Ziel der Weiterentwicklung und Stärkung der Lebensqualität und des Zusammenhalts im Gemeinwesen in diesem Stadtteil, gebaut werden.

Nach einer Bauzeit von etwas mehr als einem Jahr ist das Stadtteilzentrum seit seiner Eröffnung am 27.08.2009 zu einem nicht wegzudenkenden Bestandteil des sozio-kulturellen Lebens der Stadt und des Umlands von Sonneberg geworden.

Aber was macht die „Wolke“ so besonders?

Es ist das breite Spektrum der regelmäßigen Angebote und die abwechslungsreichen Veranstaltungen, die jährlich über 50.000 Besucher*innen in das Gebäude kommen lassen. Das Stadtteilzentrum ist einerseits ein generationsübergreifender Ort der Begegnung und Kommunikation durch kulturelle, sportliche, freizeitgestaltende, bildende und kirchliche Aktivitäten. Andererseits ist es ein Ort, an dem Betroffene innerhalb von Selbsthilfegruppen und Beratungen neuen Lebensmut schöpfen können.

Innerhalb von diesen 10 Jahren des Bestehens, ist die „Wolke 14“ ein lebendiges Stadtteilzentrum geworden und bereichert das Gemeinwesen weit über die Stadtgrenzen hinaus.


 

Zusätzliche Informationen