25.09.2019

csm akteneinsicht antrag-symbolbild 2d5e971e3f

 

Bürgerberatung im Rathaus Sonneberg:
Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Die Außenstelle Suhl des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Beratungstag im Rathaus Sonneberg an. Mitarbeiter der Behörde stehen am Donnerstag, 14. November, in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr im Sitzungszimmer 27  für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Das teilt Stefan Walter, Leiter der Außenstelle Suhl des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, mit.

Interessierte Bürger können dabei erfahren, wie sie Zugang zu Stasi-Unterlagen beantragen können, wie lange es bis zur Einsichtnahme dauert und wie sie Kopien der Unterlagen oder die Klarnamen von inoffiziellen Mitarbeitern bekommen können. Wer einen Antrag auf Akteneinsicht stellen möchte, wird gebeten, ein Personaldokument mitzubringen. Für Lernende und Lehrende gibt es entsprechendes Informationsmaterial. Auch zur Nutzung der Stasi-Unterlagen für Forschungs- und Medienanträge wird beraten.


 

Zusätzliche Informationen