25.08.2017

Angerstraße wurde oberflächenbehandelt, weitere Straßen folgen

AngerstraßeEine Oberflächenbehandlung der Asphaltdecke erhielt diese Woche die Angerstraße in Hönbach Bei dem angewendeten Verfahren wird die Verschleißschicht erneuert, die Unterlage gegen die Einwirkung von Feuchtigkeit und Salzen des Winterdienstes abgedichtet und die Griffigkeit der Straße verbessert. Unebenheiten der Straße können nicht ausgebessert werden, deshalb ist dieses Verfahren auch nicht für jede Straße geeignet. Sollte sich die Fahrbahn eignen, dann kann mit einem relativ geringen Aufwand und mit wenigen Einschränkungen des laufenden Verkehrs die Lebensdauer der Straßen um 5 bis 10 Jahre verlängert werden.
Dieses Verfahren werden wir zukünftig entsprechend der Schadensbilder und Belastungsklassen für weitere Straßen im Stadtgebiet von Sonneberg prüfen und anwenden. In diesem Jahr werden Ende August noch die Feldstraße, die Lindenstraße, die Hirtentrift und Teile der Straße An der Müß saniert und instand gesetzt.
Wichtiger Hinweis: Bei diesem Verfahren verbleibt nach Aufbringen der Oberflächenbehandlung Splitt auf der Fahrbahn. Der überflüssige Splitt wird nach ca. 2 Wochen wieder abgekehrt. In diesem Zeitraum bitten wir alle Verkehrsteilnehmer, die Geschwindigkeit und das Fahrverhalten an die geänderten Verhältnisse im Interesse der Sicherheit aller anzupassen.

 

Zusätzliche Informationen