05.07.2017

Auf Luthers Spuren – Wanderführer vorgestellt

Flyer Titelseite aus Lutherweg thumb 210In Kooperation mit der Tourismusschule Franken in Kronach hat die Stadt Sonneberg das Projekt „Der Lutherweg im Sonneberger Land" gestartet. In ihrem zweiwöchigen Praktikum im Sachgebiet Kultur und Marktwesen wanderte die Schülerin Luisa Stejskal den Lutherweg vom Naturparkinformationszentrum in Spechtsbrunn bis zur „Gebrannten Brücke" in Neustadt ab und dokumentierte diesen.
Entstanden ist ein Wanderführer, der ab sofort als PDF-Datei auf unserer Webseite abgerufen werden kann. Er enthält alle wichtigen Angaben wie Etappenlänge, Wanderdauer, Schwierigkeitsgrad und Rastmöglichkeiten. Zudem gibt es ein paar kurze Informationen zu den einzelnen Kirchen, die sich entlang des Lutherwegs ziehen.

 


Gemeinsam – fränkisch – stark
Der Hauptamtliche Beigeordnete der Stadt Sonneberg Christian Dressel und die Sachgebietsleiterin Kultur und Marktwesen Sina Kemnitz überreichten Luisa als Dankeschön das Heimatbuch „Von Sonneberg zur Rennsteighöhe" sowie einen Geschenkgutschein der Sonneberger Innenstadthändler.
Das Projekt Lutherweg zeigt die gute fränkische Zusammenarbeit. Er verbindet nicht nur Stätten der Reformation, sondern baut Brücken zwischen Regionen und Menschen. Als besonderer Bildungsweg macht er Stationen des Reformators Martin Luther und des reformatorisch-kulturellen Erbes neu erlebbar.

Lutherweg Broschüre 550px

 Von links nach rechts: Tina Neubauer, Tourismusschule Franken, Kronach, Praktikumsbetreuung, Schülerin Luisa Stejskal, Hauptamtlicher Beigeordneter und Stellvertreter des Bürgermeisters Christian Dressel, Sina Kemnitz, Sachgebietsleiterin Kultur und Marktwesen

 

 

Zusätzliche Informationen