22.10.2020 

Im Zeitraum Oktober/ November kommt es zu folgenden Straßensperrungen

Straßensperrung

Durch Bauarbeiten im Bereich Am Ebenholz kommt es am Donnerstag, den 29.10.2020 von 8.00 Uhr bis ca. 11 Uhr zu einer Vollsperrung.

Die Straße Am Ebenholz ist bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar. Die Sperrung befindet sich in der Nähe des Viadukts.

__________

 

Durch Bauarbeiten im Bereich Mürschnitzer Straße bei Haus Nr. 7a kommt es ab Freitag, den 30.10.2020 bis voraussichtlich Mittwoch, den 04.11.2020 zu einer Vollsperrung.

Die Mürschnitzer Straße ist bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar. Eine Umfahrung der Sperrung ist über den Gehrenweg bzw. über den Ortsteil Bettelhecken gegeben.

In diesem Zeitraum wird durch die OVG die Bushaltestelle Mürschnitzer Straße nicht bedient.

 

__________

 

Durch Bauarbeiten im Bereich Bettelhecker Straße bei Haus Nr. 117 kommt es ab Mittwoch, den 04.11.2020 bis voraussichtlich Freitag, den 06.11.2020 zu einer Vollsperrung.

Die Bettelhecker Straße ist bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar. Eine Umfahrung der Sperrung ist über die Ortsumgehung gegeben.

In diesem Zeitraum wird durch die OVG die Bushaltestelle Sonneberg B89 nicht bedient.

 

__________

Durch Bauarbeiten im Bereich der Unteren Wehd und des Gerichtssteiges am alten Gefängnis kommt es vom Montag, den 12.10.2020 bis zum 15.11.2020 zu einer Vollsperrung. Die Untere Wehd ist als Sackgasse bis zur Baustelle befahrbar.

Fußgänger werden auf die obere Wehd umgeleitet.

 
__________
 

Durch Baumschnittarbeiten im Bereich des Drehwegs kommt es am Donnerstag, den 15.10.2020 von 8:00 bis 16:00 Uhr zu einer Vollsperrung.

Der Drehweg ist als Sackgasse bis zur Baustelle befahrbar. Die Baumaßnahme befindet sich auf ca. 200 m im Bereich Zufahrt Neufanger Straße/Drehweg.

 __________

Durch Straßenbauarbeiten im Bereich der Neuhäuser Straße bei Haus Nr. 4 kommt es vom Montag, den 26.10.2020 bis zum 30.10.2020 zu einer Vollsperrung. In der genannten Zeit besteht ein absolutes Halteverbot in der Friedensstraße.

Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

 __________

 
Durch Bauarbeiten im Bereich Lindenallee bei Haus Nr. 17 kommt es ab Montag, den 31.08.2020 bis voraussichtlich Samstag, den 31.10.2020 zu einer Vollsperrung.
Die Lindenallee ist bis zur Baustelle als Sackgasse befahrbar.
 
In diesem Zeitraum werden durch die OVG die Bushaltestellen Am Texas, Thomas-Mann-Straße und Lindenallee nicht bedient.
 

16.10.2020Grünabfälle

16.10.2020

Die Sicherheit von über 1.000 Kindern hat Priorität

Leitungen Kindergärten Wolkenrasen

Der Alltag in einem Kindergarten ist vielfältig geprägt von der pädagogischen Arbeit mit dem Kind bis hin zum Zusammenwirken mit den Eltern. Dafür bedarf es solider baulicher und organisatorischer Rahmenbedingungen. In der vergangenen Woche haben sich die Träger und die Leitungen aller 15 Kindergärten der Stadt Sonneberg getroffen, um sich in bewährter Weise über die aktuellen Regelungen und deren Umsetzung abzustimmen. Ein zentraler Tagesordnungspunkt war die Besprechung von Unfallgefahren sowie Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Kindergärten. Hierzu konnte Thomas Krumbach als Referent der Unfallkasse Thüringen für einen sachlich ausgesprochen fundierten Vortrag gewonnen werden. Die Teilnehmer hatten dabei die Möglichkeit, individuelle Fragen zu möglichen Risiken zu stellen, und sie erhielten von fachlicher Seite entsprechende Hinweise zur richtigen Umsetzung im Kindergartenalltag. Die Sicherheit der Kinder und des Personals in den Kindergärten hat Priorität. Das beginnt bei regelmäßigen Kontrollen, geht über notwendige bauliche Veränderungen und führt zur Klärung von Fragen zur Organisation des laufenden Tagesgeschäftes. All das sind Dinge, mit denen alle Träger und Leitungen verantwortungsbewusst umgehen müssen.

Die Runde, bestehend aus der Leitungsebene der für die Stadt tätigen Träger, den Leiter und Leiterinnen der Kindergärten und dem Jugendamt nebst Fachberater, wird durch die Stadt koordiniert und trifft sich regelmäßig zu allen Themen, die für die Kindergärten von wesentlicher Bedeutung sind. Diskutiert werden insbesondere rechtliche, bauliche und versicherungstechnische Aspekte, organisatorische und pädagogische Faktoren. Während der Corona-Pandemie haben die Absprachen und Festlegungen aus der Trägerrunde eine einheitliche und strukturierte Aufrechterhaltung der Betreuungsangebote gesichert. In dieser Zeit haben sich die Träger eng abgestimmt, um die Kinder gut zu betreuen und die Öffnung der Kindergärten sicherzustellen. Dabei unterstützten Dipl.-Med. Monika Jähnich und Dr. Hartmut Frey mit ihrem ärztlichen Rat sehr engagiert die Einrichtungen, wie sie mit den Auswirkungen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie umgehen müssen. Der ärztliche Rat war hier besonders hilfreich. Die Bündelung aller Kapazitäten, unterschiedlicher Sichtweisen und Erfahrungen zahlt sich im Interesse der Kinder und Eltern aus und garantiert Betreuungsstandards in Sonneberg auf hohem Niveau.

Die Stadt Sonneberg sichert nach dem aktuellen Bedarfsplan 1.055 Plätze in den 15 Kindergärten finanziell und organisatorisch ab.

 

22.09.2020

Im Zeitraum September kommt es zu folgenden Behinderungen wegen Baumschnittarbeiten

 

BaumfällarbeitenDurch Baumschnittarbeiten im Bereich der Alten Neufanger Straße kommt es vom 22.09.2020 – 23.09.2020 zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr zu einer Vollsperrung. Die Durchfahrt ist auf Höhe der Kleingartenanlage Glasbach gesperrt. Die Zufahrt zum Friedhof ist über die Kirchstraße gewährleistet.

__________
 
Ab dem 21.09. bis voraussichtlich 30.10.2020 kommt es aufgrund von Baumfällarbeiten zwischen Ortsausgang Hasenthal und Ortseingang Spechtsbrunn zu Beeinträchtigungen aufgrund der Ampelregelung.

04.09.2020

Presse Sonneberg 2020-09

 

02.09.2020

JazztageAbsage

Absage der Sonneberger Jazztage 2020

 

Leider fallen in diesem Jahr auch die beliebten 34. Sonneberger Jazztage coronabedingt aus.

Vorstand und Beirat des Sonneberger Jazzfreunde e. V. erklären:

Angesichts der nicht vorhersehbaren Lage bei der Entwicklung der Corona-Pandemie und in unmittelbarer Sorge um Gesundheit und Wohlergehen von Künstlern und Publikum teilen Vorstand und Beirat in dieser offiziellen Erklärung ihren am 21.08.2020 in einer außerordentlichen Sitzung gefassten Beschluss mit, die 34. Internationalen Sonneberger Jazztage in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber die in Deutschland wieder steigenden Infektionszahlen und die für unsere Veranstaltungen zu erwartenden Hygiene–Auflagen lassen uns keine andere Wahl. Wir möchten unserem sehr geschätzten Publikum im Rahmen der Jazztage unvergessliche Konzerte mit international exklusiven Künstlern in beschwingter und lockerer Atmosphäre incl. niveauvoller gastronomischer Versorgung bieten. Diesen Anspruch können wir unter Berücksichtigung von geforderten Hygiene–Auflagen und mit reduzierten Zuschauerzahlen als ehrenamtlich tätiger Verein nicht umsetzen. Ein weiterer Grund für die Absage ist die Planungsunsicherheit bei der Teilnahme der gebuchten internationalen Künstler, für die teilweise keine Ausreisevisa erteilt wurden bzw. die aus Risikogebieten einreisen müssten. Diese Aspekte waren für uns bereits bestimmend für die Entscheidung, den Kartenvorverkauf für die Jazztage nicht wie üblicherweise am 01. August des Jahres zu starten.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die Hilfe und Unterstützung aller unserer Sponsoren, Partner und Helfer sehr herzlich bedanken und hoffen natürlich sehr, dass sie uns weiterhin mit den ihnen möglichen Ressourcen zur Seite stehen werden. Unsererseits geben wir hiermit das Versprechen ab, unsere über die Region hinaus bekannten und beliebten Sonneberger Jazztage im nächsten Jahr mit großer Leidenschaft und besonderem Engagement auf künstlerisch hohem Niveau wieder durchführen zu wollen. Der Termin für die Internationalen Sonneberger Jazztage 2021 steht bereits fest. Sie werden vom 04.11. – 08.11.2021 stattfinden. Merken Sie sich den Termin vor, bleiben Sie gesund und bleiben Sie uns treu.

Im Namen von Vorstand und Beirat des Sonneberger Jazzfreunde e.V.

Fred Ulbricht

Vorstand und Beirat des Sonneberger Jazzfreunde e. V. erklären:

Angesichts der nicht vorhersehbaren Lage bei der Entwicklung der Corona-Pandemie und in unmittelbarer Sorge um Gesundheit und Wohlergehen von Künstlern und Publikum teilen Vorstand und Beirat in dieser offiziellen Erklärung ihren am 21.08.2020 in einer außerordentlichen Sitzung gefassten Beschluss mit, die 34. Internationalen Sonneberger Jazztage in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber die in Deutschland wieder steigenden Infektionszahlen und die für unsere Veranstaltungen zu erwartenden Hygiene–Auflagen lassen uns keine andere Wahl. Wir möchten unserem sehr geschätzten Publikum im Rahmen der Jazztage unvergessliche Konzerte mit international exklusiven Künstlern in beschwingter und lockerer Atmosphäre incl. niveauvoller gastronomischer Versorgung bieten. Diesen Anspruch können wir unter Berücksichtigung von geforderten Hygiene–Auflagen und mit reduzierten Zuschauerzahlen als ehrenamtlich tätiger Verein nicht umsetzen. Ein weiterer Grund für die Absage ist die Planungsunsicherheit bei der Teilnahme der gebuchten internationalen Künstler, für die teilweise keine Ausreisevisa erteilt wurden bzw. die aus Risikogebieten einreisen müssten. Diese Aspekte waren für uns bereits bestimmend für die Entscheidung, den Kartenvorverkauf für die Jazztage nicht wie üblicherweise am 01. August des Jahres zu starten.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die Hilfe und Unterstützung aller unserer Sponsoren, Partner und Helfer sehr herzlich bedanken und hoffen natürlich sehr, dass sie uns weiterhin mit den ihnen möglichen Ressourcen zur Seite stehen werden. Unsererseits geben wir hiermit das Versprechen ab, unsere über die Region hinaus bekannten und beliebten Sonneberger Jazztage im nächsten Jahr mit großer Leidenschaft und besonderem Engagement auf künstlerisch hohem Niveau wieder durchführen zu wollen. Der Termin für die Internationalen Sonneberger Jazztage 2021 steht bereits fest. Sie werden vom 04.11. – 08.11.2021 stattfinden. Merken Sie sich den Termin vor, bleiben Sie gesund und bleiben Sie uns treu.

 

Im Namen von Vorstand und Beirat des Sonneberger Jazzfreunde e.V.

Fred Ulbricht Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif;}

Zusätzliche Informationen